Hier spukt’s.

Hier spukt's.


Neben Kürbis gibt’s dieses Jahr zu Halloween noch eine weitere gespenstische Erscheinung: Ein gruseliges Windlicht. Aus einem Einmachglas, schwarzer d-c-fix Folie und Teelichtern wird schnell ein neuer Spuk. Das Motiv (Friedhöfe, Spukhäuser oder anderes Gruseliges) aufmalen und mit Kohlepapier auf die d-c-fix Folie übertragen. Mit dem Cutter ausschneiden, aufs Glas kleben, Teelicht rein und der Spuk kann beginnen.
S. auch: http://lazy-lucy.blogspot.com/2013/10/der-grusel-kommt-naher.html



Dieses Material benötigst du:
  • d-c-fix Folie,
  • einmachglas,
  • Teelicht

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Cutter




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload Größe ist: 8 MB. Du kannst folgende Dateien hochladen: Bild.

0 Kommentare