Ich schmelze mir einen Diamanten


Ich habe letztens etwas ganz tolles entdeckt: Schmelzgranulat. ich bin ganz aus dem Häuschen, was man damit alles machen kann. Also habe ich mir auch gleich mehrere Diamanten damit geschmolzen.

Die ganze Anleitung findet ihr am Blog hier: http://doiteria.at/ich-schmelze-mir-einen-diamanten/

 



Dieses Material benötigst du:
  • Backofen,
  • Halskette oder Lederband,
  • Schmelzgranulat,
  • Schmuckdraht,
  • Silikonformen




3 Kommentare
  1. Einfach lange im Ofen lassen und erst nach und nach auffüllen…dauert ein Weilchen aber so hat es bei mir ganz gut geklappt :-)

    • Sehr cool! Deine sind, wie ich finde, sogar noch schöner geworden. Wie hast du das so sauber hinbekommen? bei mir sind ja doch ein paar Lufteinschlüsse geblieben! Wäre für einen Tipp, wie ich das optimieren kann, dankbar!
      LG Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.