Individuelle Etiketten erstellen


Ich habe mich wie ein richtiger, kleiner Egomane dafür entschieden, dass meine Labels auch mein Logo zeigen sollten. Auch wenn ich meine Sachen nicht verkaufe, darf man gerne sehen, wer die Mütze oder den Schal gemacht hat. Meine Labels sind grau mit dunkelgrauem, bzw. schwarzem Logo und sind speziell dafür gemacht um an unteren Kanten von irgendwas angenäht zu werden, da ich das total schick finde.

Ihr braucht:

• Snap-Pap

• Bügelfolie (transparent bzw. für helle Textilien)

• Bügeleisen

• Drucker

SnapPap ist veganes Leder-Immitat, das sich irgendwie mehr nach Pappe anfühlt als nach Leder. Bestellen könnt ihr es online. Ich habe übrigens mein Material nicht gesponsert bekommen, habe aber bisher kein anderes Material gefunden, bei dem die Bügelfolie so gut hält.

Die Vollständige Anleitung findet ihr unter:  http://meingehaekeltesherz.de/individuelle-labels-selbstgemacht






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.