Upcycling – Einmachgläser mit eigenen Etiketten


Spätsommer ist Einmachzeit. Statt neue Gläser zu kaufen, kann man auch einfach gebrauchte Gläser von Marmelade und anderen Dingen sammeln und diese mit ein paar ganz einfachen Tricks aufwerten. Alles, was man dazu braucht, findet ihr in fast jedem Haushalt. Mit Tee werden die Etiketten gefärbt und schon habt ihr wunderschöne, individuelle Einmachgläser für eure Ernte, die ideal auch zum Verschenken sind. Eine bebilderte Anleitung findet ihr  hier auf Funkelfaden.



Dieses Material benötigst du:
  • Glas,
  • Papier,
  • Stoff

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Federhalter,
  • Klebstift,
  • Schere




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.