Kaktusvase – mit Glasflasche und Kaltporzellan selber machen.


Da ich im Sommer eine böse Handverletzung durch einen hinterhältigen Kaktusstachel erlitten habe, hat es etwas gedauert, bis ich am Thema Kaktus wieder Interesse gefunden habe. Ich hinke dem Kaktustrend zeitlich mächtig hinter, trotzdem möchte ich Dir meine handmodellierte Version des stacheligen Blumenhalters (in einer anderen Formensprache und etwas weniger knallig)  gerne vorstellen.

Damit man auch ohne Gefahr einer strukturellen Auflösung der Vase eine Blume wässern kann, wurde einfach eine Glasflasche mit einmodelliert.

Und hier findest Du die detaillierte Anleitung:

http://www.ednamo.com/2017/09/diy-kaktusvase-mit-kaltporzellan.html

Überhaupt nicht stachelige Grüße sendet Dir

Edna Mo

 



Dieses Material benötigst du:
  • andere lufthärtende oder ofenhärtnede Modelliermasse,
  • Glasflasche,
  • Holzleim oder Cleocol Kleber,
  • WePAM Kaltporzellan

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Modellierwerkzeug,
  • Pinsel
So macht man das:

1Kaltporzellan vorbereiten

2Flasche ummanteln und Form dabei herausarbeiten

3Weitere Ausbuchtungen anmodellieren

4Flaschenhals nicht vergessen, einzukleiden (auch von innen)

5Separate Blätter modellieren

6Vase und Blätter mit feinen Löchern verzieren

7Trocknen lassen

8Separate Blätter ankleben

9Feine Kügelchen modellieren, trocknen lassen und mit Leim auf die Außenkanten der Vase aufkleben

10Trocknen lassen. Stachelt schon ganz ordentlich (aber ich bin vorbelastet!)

11Anmalen - hier mit pastelliger Kreidefarbe!

12Kaktusvase in Blumendeko integrieren und am kaktusmäßigen Erscheinungsbild erfreuen!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.