Kandierte Walnüsse

Kandierte Walnüsse


Hamster, Maus und Eichhörnchen haben ihre Wintervorräte angelegt und uns hoffentlich noch ein paar Nüsse an den Bäumen und Sträuchern gelassen. Ganz besonders lecker, aber meist auch nur auf Weihnachtsmärkten zu finden, sind kandierte Walnüsse. Das Rezept habe ich unter walnuss.de gefunden und unter http://www.bastelesel.de gibt’s die Zutatenliste und -mengen sowie weitere Fotos. Ich mir immer eine genau portionierte Menge hinstellen, um nicht gleich alle aufzuessen. 100g vom Zucker und die restlichen Zutaten mischen und ein wenig ziehen lassen. Die Mischung dann auf ein Backblech (evtl. eine Auflaufform nehmen) geben, gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C für etwa 20 Minuten backen. Kurz vor Ende der Backzeit die Mandeln noch einmal durchrühren und erneut mit dem geschmolzenen Zucker vermischen. Das Blech dann aus dem Ofen nehmen, den restlichen Zucker darüber streuen und mit den Walnüssen mischen. Auskühlen lassen, in eine Schüssel geben und die knusprigen Walnüsse genießen. Das Ganze dauert nur eine gute halbe Stunde, so dass man die Nüsse auch wunderbar verschenken kann. Ich packe sie dann nach dem Auskühlen in ein Zellophantütchen und hänge das Rezept noch an das Bändchen zum Verschließen dran.






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload Größe ist: 8 MB. Du kannst folgende Dateien hochladen: Bild. Drop file here

0 Kommentare

Dir gefällt HANDMADE Kultur?

Dann abonniere unseren Newsletter und lass dich noch mehr inspirieren!