KlOrOllenhalter selber machen

KlOrOllenhalter selber machen

Ich habe einen Ruf nach „Klorollenhaltern“ vernommen und sogleich meine Küche ausgemistet.
Und was ein Klorollenhalter mit der Küche zu tun hat, seht ihr in der folgenden Anleitung .
Ich habe gleich ein paar mehr Varianten ausprobiert und bin gespannt welche Euch am besten gefällt !!

Noch ausführlicher hier im BLOG
Ach ja, und HIER gibt es noch mehr ziemlich bunte Klorollenhalter zu sehen.



Dieses Material benötigst du:
  • alter Topfdeckel,
  • altes Brotschneidebrett,
  • diverses Dekomaterial,
  • ,
  • Stück vom Besenstiel

Diese Werkzeuge brauchst du:
So macht man das:

1Material zusammensuchen

Zutat 1: Topfdeckel aus Glas; Zutat 2: rundes Brotschneidebrett (oder wahlweise ein Stück Sperrholz); Zutat 3: ein Stück (12 cm) vom Besenstiel
Für diese Variante braucht Ihr eine Stichsäge zum ausschneiden. Dann schleifen, in der Mitte ein Loch bohren.

2Variante 2: Sonne oder Sonnenblume ?

Auch hier braucht man eine Stichsäge. Bei diesem Deckel passt der Deckelknauf durch die Klopapierrolle durch, und so gibt sie einen prima Abschluss. Das Besenstielstück muss vorgebohrt werden, und wird dann mit einer langen Schraube (von hinten durch das Brettchen) festgeschraubt.

3Füllvarianten

Hier sind der Phantasie kaum Grenzen gesetzt.

4Oder bunt !!!!

5...oder für sonnenhungrige Fischliebhaber

Hier kommt das runde Brottschneidebrett zum Einsatz.

6+++

7Sonnenbullauge

Es reicht ein Loch im Rand, durch das man den maritimen Klorollenhalter an der Wand befestigen kann.





Ein Kommentar
  1. Wie geil! Ich wars, die gerufen hat. Also: vielen vielen DANK!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.