Körbchen häkeln

Körbchen häkeln

Ich liebe Häkeln und diese kleinen Körbchen sind wirklich ganz einfach herzustellen. Auch für Häkelanfänger absolut geeignet. Ich finde sie toll zur Aufbewahrung von Schmuck oder anderem Kleinkram.

Die komplette Anleitung mit Bildern dazu gibts hier: http://misskonfetti.de/diy-koerbchen-haekeln/



Diese Werkzeuge brauchst du:
  • etwas dickere Wolle und eine passende Häkelnadel
So macht man das:

1Boden häkeln

Häkelt aus festen Maschen ein Quadrat, was so groß ist, wie der Boden eures späteren Körbchens. Ich habe mich für eine 10 mal 10 cm große Grundfläche entschieden.

2Wände häkeln

Nun häkelt ihr mit festen Maschen immer im Kreis um den Boden herum. Nach der zweiten Reihe beginnen die Seitenteile, sich nach oben zu wölben. Entscheidet jetzt, wie hoch euer Körbchen werden soll. Die Stabilität wird erhöht, wenn ihr den Rand später einmal umschlagt. Dafür häkelt die Seiten doppelt so hoch, wie der Korb später hoch sein soll. Wenn ihr fertig seid, einfach den Rand nach außen umschlagen und fertig ist euer gehäkeltes Körbchen.

3Und fertig!

Mir gefallen diese Körbchen richtig gut. Sie sind super schnell zu machen und praktisch für die Aufbewahrung von Schmuck oder sonstigen Kleinteilen.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.