Kürbis-Ratatouille


Sie sind wieder da … die dicken orangen Kürbisköpfe. Heute gibt es bei uns Kürbis-Ratatouille, ganz mediterran: http://merlanne.lu/?p=6227  oder    www.merlanne.lu

 



Dieses Material benötigst du:
  • Chilischote,
  • Herbes de Provence,
  • Knoblauch,
  • Kürbis,
  • Muskatnuss,
  • Olivenöl,
  • Paprika,
  • Pfeffer,
  • Salz,
  • Tomaten,
  • Zucchini,
  • Zwiebel

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Herd,
  • Kochlöffel,
  • Messer,
  • Schmortopf
So macht man das:

1Rezept

Zutaten:

ca. 1 kg Kürbis (“Roter Zentner”), in Würfel geschnitten
ca. 300 g Tomaten (hier die nachgereiften aus dem Keller :-) ), halbiert oder in Viertel geschnitten
eine Zucchini, in Scheiben geschnitten
eine rote Paprika, in Streifen geschnitten
eine große Zwiebel, kleingeschnitten
2-3 Knoblauchzehen, zerdrückt
1/2 Chilischote, entkernt und kleingeschnitten (wer es nicht so scharf mag, lässt sie einfach weg)
2 Esslöffel Olivenöl
zum Würzen: Herbes de Provence, Muskatnuss gerieben, Salz und Pfeffer

In einem Schmortopf werden nun die Zwiebeln und der Knoblauch in etwas Olivenöl glasig angebraten. Das klein geschnittene Gemüse zugeben und auch etwas anbraten. Salzen, pfeffern und mit Herbes de Provence und Muskatnuss abschmecken. Nun ein klein wenig Wasser hinzufügen, Deckel drauf und etwa eine 3/4 Stunde bei kleiner Flamme schmoren lassen.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.