Last-Minute-Geschenke

Last-Minute-Geschenke

Same same, but different jedes Jahr: Weihnachten steht vor der Tür (meistens realisiert man es sogar erst am 24.) und für mindestens eine Geschenkpartei fehlt noch etwas.

 

The ONE and only, the Klassiker unter den Last-Minute-Geschenken, getestet und jahrelang persönlich erprobt und perfektioniert: BILDER! Klingt fast zu einfach? Ist aber immer gut angekommen:

 

> Für Oma & Opa: Porträt mit gekämmten Haaren und in Festtagsmontur. Erweiterbar mit Schwester, Bruder, Hund, Meerschwein,… Dazu ersetzt ein großer Stoffrest über den Schrank gehängt das Fotostudio.

 

> Für den Boyfriend: Schminke druff und Schultern frei! Da kann dann keiner widerstehen und es wird vorallem nach keinem weiteren, „richtigen“ Geschenk mehr gefragt ;)

 

> Für die Eltern: Ein Bild aus der Kindheit nachstellen (evtl. auch mit Geschwistern).

 

> Für Freunde: Ein hübsches Bild von einem gemeinsamen Urlaub oder einem Ausflug.

 

> Für Bekannte/alle anderen: Eine hübsche Landschaftsaufnahme geht immer…

 

Fotos drucken kann man mittlerweile zum Glück in jedem Drogeriemarkt, das sollte also kein Problem sein… Und wer dann noch seinen Rahmen selbstmachen möchte, der bekommt hier eine kleine Anleitung… Dies ist auch definitiv ein DIY-Projekt für Bastelbanausen – geht super einfach & schnell!

Vorlagen für die Bilderrahmenform, passend für Bilder im Format 10 x 15 cm, findet ihr hier:

Rahmen Vorlagen
rahmen_vorlagen.pdf
Adobe Acrobat Dokument [50.4 KB]
Download

So macht man das:

1Ein kleiner Überblick...

2Kleben und schneiden:

Stoff, Karton und Vorlage aufeinander kleben und ausschneiden. Wer ein Cutter-Messer hat, tut sich ein bisschen leichter als mit der Schere.

3Wer mag:

Eine Zickzack (oder jede andere beliebige) Naht auf das "Stoff-Papier" nähen, gibt dem Ganzen - wenn auch nicht notwendig - einen "hochwertigeren" Touch.

4Jetzt kommen Klebeband und Büroklammer zum Einsatz:

Bild mit Klebeband (z.b. buntes Washi-Tape) hinten befestigen. Dabei eine Büroklammer mit einkleben - so kann man das Bild einfach aufhängen.

5...

Et Voilá... wieder in nur 3 Schritten ein einfaches und schickes DIY-Projekt beendet.
Und jetzt schön den Lob einheimsen von den Liebsten! :)





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.