Last-Minute-Geschenkidee : Luftballon!

Last-Minute-Geschenkidee : Luftballon!

Weil ich auch keine Lust hatte, meine Minion-Klorollen-Geldverpackung zu basteln, habe ich dann eine andere, sehr bewährte Verpackungsmethode benutzt:

Der Geld-Luftballon!

Diese Geschenkverpackung ist total einfach und ihr benötigt sehr wenig Zeit und sehr wenig Material.

Ihr braucht:

  • Einen Luftballon
  • Geldscheine
  • Eine Luftpumpe
  • Konfetti so viel man mag
  • einen Edding
  • ein Stück Schnur

 

Zuerst rollt ihr die Geldscheine und bindet sie mit Nähgarn zu kleinen Rollen zusammen. Nur so bekommen wir sie später auch in den Ballon hinein.

Dann pustet ihr den Ballon drei- bis viermal auf, damit er sich schon weitet.

Am besten habt ihr dann einen Trichter oder eine helfende Hand zur Seite. Jetzt müsst ihr nämlich den Ballonhals aufhalten und die Geldscheine hineinstecken. Wer auch noch Konfetti haben möchte, kippt das nach den Geldscheinen rein.

Jetzt schüttelt ihr den befüllten Ballon so, dass nichts mehr im Ballonhals hängen bleibt. Danach pustet ihr den Ballon mit der Luftpumpe wieder auf und knotet ihn zu.

Für Minimalisten wäre das Geschenk jetzt fertig, wer gerne noch ein paar Verzierungen mag, bemalt den Ballon mit dem Edding.
Ich habe „Happy Birthday“ raufgeschrieben und ein paar Luftballons gemalt, aber das ist ja jedem selbst überlassen.

Wer mag kann auch noch eine Schnur an den Ballon knoten.

Ich könnte mir vorstellen, dass das Ganze auch funktioniert, wenn man den Ballon mit Helium füllt, aber das möchte ich nicht garantieren :D

Für alle, die ihre Geldgeschenke nicht schnell kreativ verpacken können, ist das hier die perfekte Lösung!

Viel Spaß beim Nachbasteln,

Eure Sophie

VIEL mehr Bilder gibt´s auf meinem Blog: http://sophiessofa.blogspot.com/2017/02/last-minute-geldgeschenk-luftballon-mit.html



Dieses Material benötigst du:
  • Edding,
  • Faden,
  • Geldscheine,
  • Konfetti,
  • Luftballon

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Luftpumpe,
  • Schere




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.