Leftover Sneaker


Die Leftover Sneaker sind das perfekte Sommerprojekt: einfach, schnell und das Beste – ein gutes Mittel, um ein paar Wollreste aus eurem Vorrat zu verarbeiten. Die Socken werden mit dem Nadelspiel von oben nach unten glatt rechts gestrickt. Du benötigst lediglich 2 verschiedene Garnreste mit einem schönen Kontrast.

GRÖSSE

Einheitsgröße mit anpassbarer Fußlänge. Die Socke sollte ca. 2.5 cm kürzer sein als deine eigentliche Fußlänge.

MASSE

Sockenumfang: ca. 19 cm.
Fußlänge: Anpassbar.

MASCHENPROBE

36 Maschen x 44 Runden für 10 cm x 10 cm mit dem Nadelspiel 2.5 mm glatt rechts.

GRUNDMUSTER

1 x 1 RIPPENMUSTER
Runde 1: *1 Masche rechts, 1 Masche links*, wiederhole *–*.
Wiederhole Runde 1.

GLATT RECHTS
Runde 1: Alle Maschen rechts stricken.
Wiederhole Runde 1.

Du kannst deine fertigen Socken auf Instagram unter #leftoversneaker mit mir teilen.



Dieses Material benötigst du:
  • Hauptfarbe (HF): Ca. 40 g Sock von Hedgehog Fibres - Farbe Typewriter,
  • Kontrastfarbe (KF): Ca. 20 g Cumbria Fingering von The Fibre Co. - Farbe Catbells,
  • oder zwei andere Sockengarne aus deinem Vorrat mit ähnlicher Lauflänge

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • 1 Nadelspiel Größe 2.5 mm,
  • Maschenmarkierer,
  • Schere,
  • stumpfe Stopfnadel
So macht man das:

1BÜNDCHEN

Mit der KF 64 Maschen anschlagen und die Maschen zu einer Runde schließen. Achte dabei darauf, dass du die Enden beim Schließen der Runde nicht verdrehst. Verteile die Maschen gleichmäßig auf den Nadeln: 16 Maschen pro Nadel. Platziere einen Maschenmarkierer, um den Anfang der Runde zu markieren. Stricke 5 Runden im 1 x 1 Rippenmuster und schneide das Garn ab. Wechsel zur HF und stricke 6 Runden glatt rechts.

2FERSENWAND

Die Ferse wird über die ersten 32 Maschen mit der KF gearbeitet. Lege die restlichen Maschen bzw. Nadeln still.

Du kannst zwischen zwei Optionen für die Fersenwand wählen:
Option 1: Eine lockere Variante in glatt rechts
Option 2: Ein engere Variante, bei der du Maschen abhebst und der Ferse mehr Struktur und
Festigkeit verleihst.

Option 1:
Reihe 1 (Hinreihe): Alle Maschen rechts stricken.
Reihe 2 (Rückreihe): 1 Masche rechts, 30 Maschen links, 1 Masche rechts.

Option 2:
Reihe 1 (Hinreihe): 1 Masche rechts, *1 Masche abheben, 1 Masche rechts* wiederhole *-*
bis zur letzten Masche, 1 Masche rechts.
Reihe 2 (Rückreihe): 1 Masche rechts, 30 Masche links, 1 Masche rechts.

Arbeite Reihe 1 und 2 insgesamt 16 Mal (32 Reihen) und ende mit einer Rückreihe. Du solltest nun jeweils 16 Knoten an den Seiten der Fersenwand (Perlrand) haben. Diese werden wir gleich aufnehmen, um die Ferse fertigzustellen.

3KÄPPCHENFERSE

Fahre mit der Ferse wie folgt fort:

Reihe 1 (Hinreihe): 1 Masche abheben, 18 Maschen rechts, 2 Maschen rechts abgehoben zusammenstricken, 1 Masche rechts, Arbeit wenden.
Reihe 2 (Rückreihe): 1 Masche abheben, 7 Maschen links, 2 Maschen links zusammenstricken, 1 Masche links, Arbeit wenden.
Reihe 3: 1 Masche abheben, alle Maschen bis 1 Masche vor der Lücke rechts stricken, 2 Maschen rechts abgehoben zusammenstricken, 1 Masche rechts, Arbeit wenden.
Reihe 4: 1 Masche abheben, alle Maschen bis 1 Masche vor der Lücke links stricken, 2 Maschen links zusammenstricken, 1 Masche links, Arbeit wenden.

Wiederhole Reihe 3 und 4 bis alle Maschen gestrickt wurden. Es verbleiben 20 Maschen auf den Nadeln. Stricke 10 Maschen rechts bis zur Mitte der Ferse und schneide die KF ab.

4FUSS

Ab jetzt beginnen wir wieder in der Runde zu arbeiten und nutzen die stillgelegten Nadeln.
Wechsel zur HF.

Runde 1: Stricke die 10 verbleibenden Maschen der Ferse, fasse 16 neue Maschen aus dem Perlrand der Fersenwand sowie eine extra Masche zwischen Ferse und Fuß auf und stricke sie rechts, stricke alle M der nächsten beiden Nadeln rechts, fasse eine extra Masche zwischen Fuß und Ferse sowie 16 neue Maschen aus dem Perlrand der Fersenwand auf und stricke sie ebenfalls rechts. Die Runde beginnt ab jetzt in der Mitte der Ferse. Kennzeichne den neuen Rundenbeginn mit einem Maschenmarkierer.
Runde 2: Nadel 1: Alle Maschen rechts stricken bis zu den letzten beiden Maschen, 2 Maschen rechts zusammenstricken. Nadel 2 und 3: Alle Maschen rechts stricken. Nadel 4: 2 Maschen rechts abgehoben zusammenstricken, alle Maschen rechts stricken.
Runde 3: Alle Maschen rechts stricken.

Wiederhole Runde 2 und 3 bis du wieder 64 Maschen auf den Nadeln hast. Fahre nun in glatt rechts fort, bis der Fuß etwa 5 cm kürzer als die gewünschte Länge ist.

5FUSSSPITZE

Stricke alle Maschen der 1. Nadel rechts und wechsel zur KF. Die Runde beginnt nun an der Seite. Markiere den neuen Beginn mit einem Maschenmarkierer.

Runde 1: Nadel 1 & 3: 1 Masche rechts, 2 Maschen rechts abgehoben zusammenstricken, alle weiteren Maschen rechts stricken. Nadel 2 & 4: Stricke bis zu den letzten 3 Maschen alle Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammenstricken, 1 Masche rechts.
Runde 2: Alle Maschen rechts stricken.

Wiederhole beide Runden bis 24 Maschen übrig bleiben.

6FERTIGSTELLUNG

Verteile die verbleibenden Maschen gleichmäßig auf 2 Nadeln (12 Maschen pro Nadel) und nähe sie mit dem Maschenstich zusammen. Vernähe alle Enden, wasche und spanne das fertige Strickstück (z.B. mit einem Sockenblocker).





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.