Liebesgrüße mit String Art


Er rückt immer näher. Der Tag, der das Land erzittern lässt. Singles wissen nicht so recht was sie mit dem ominösen 14. Februar anfangen sollen und Pärchen fühlen sich gezwungen diesen Tag besonders romantisch zu zelebrieren.

Wie auch immer man diesen gewissen Tag begeht, macht es doch immer Freude etwas Schönes für seine Liebsten zu machen.

Für einen leicht sarkastisch angehauchten Blick auf den Feiertag der Liebe schaut doch mal auf meinem Blog vorbei und hinterlasst mir einen Gruß. Ich würde mich wirklich freuen.

http://moosteppich.blogspot.de/2015/02/geflugelte-liebesgrue-mit-string-art.html

 



Dieses Material benötigst du:
  • Acrylfarbe schwarz/weiß,
  • Garn in zwei Farben,
  • Holzplatte,
  • Nägel

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bleistift,
  • Drucker,
  • Hammer,
  • Pinsel
So macht man das:

1Vorbereiten

Überleg dir eine Vorlage und zeichne sie auf die Holzplatte auf.

2Ringeknüppelt

Schlag nun in relativ gleichmäßigem Abstand Nägel in das Brett ein. Wieviele du setzt, hängt ganz von dir ab. Probier einfach ein bisschen aus.

Wenn alle Nägel gesetzt sind, wickel den Faden einmal komplett um die Nägel, sodass eine schöne Kontur erhaltet.

3Wickeln

Wickel nun den Faden kreuz und quer um die Nägel.

Zuletzt wird der Faden einfach abgeschnitten und am letzten Nagel verknotet.

4Ausmalen

Nun müssen nur noch Schrift und Zwei ausgemalt werden und schon hast du einen geflügelten Liebesgruß.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.