Luna 5 Lampe

Luna 5 Lampe

FOTO: Heiko Seibel

Für den Luna 5 Lampenschirm müssen 20 gehäkelte Sechsecke und 12 gehäkelte Fünfecke angefertigt werden.

Alle Teile wurden mit Häkel-Garn, Stärke 10, und einer Häkelnadel 0,75 gehäkelt.

Häkelgrafiken Sechsecke zum Downloaden

 



Dieses Material benötigst du:
  • 12 gehäkelte Fünfecke,
  • 20 gehäkelte Sechsecke,
  • Häkelgarn Stärke 10,
  • Luftballon

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Häkelnadel 1.5 – 2,
  • Nähmaschine,
  • Stoffsteife
So macht man das:

1Schablone Sechseck

Lampenschablone Sechseck

2Sechseck Nummer 1

1. RUNDE
3 LM anschlagen und mit einer KM zum Ring schließen.

2. RUNDE
2 LM für ein Stb, 1 LM, 11 x *1 Stb, 1 LM*, Runde mit 1 KM schließen.

3. RUNDE
2 LM für 1 Stb + 1 Stb zwischen die ersten beiden Stb der Vorrunde häkeln, 1 LM *2 Stb zwischen zwei Stb der Vorrunde häkeln, 1 LM* wiederholen bis zum Ende der Runde, ‚Runde mit 1 KM schließen.

4. RUNDE
1 KM, um zum ersten Bogen zu gelangen, 2 LM für ein Stb + 2 Stb in den Bogen häkeln,
1 LM, *3 Stb in einen Bogen der Vorrunde häkeln, 1 LM* wiederholen bis zum Ende der Runde, Runde mit 1 KM schließen.

5. RUNDE
6 LM, *1 FM in den Bogen häkeln, 5 LM* wiederholen bis zum Ende der Runde, Runde mit 1 KM schließen.

6. RUNDE
1 KM, um in den ersten Bogen zu gelangen, 3 LM für ein DStb + 2 DStb in den ersten Bogen häkeln, 3 DStb + 3 LM + 3 DStb in den nä. Bogen häkeln, *3 DStb in den nä. Bogen häkeln,
3 DStb + 3 LM + 3 DStb in den nä. Bogen häkeln* wiederholen bis zum Ende der Runde, Runde mit 1 KM schließen.

7. RUNDE
3 LM für ein DStb, 1 DStb in jedes DStb der Vorrunde, in die Eckbögen werden 2 DStb + 1 LM + 2 DStb gehäkelt, Runde mit 1 KM schließen.

8. RUNDE
3 LM für ein DStb, 1 DStb in jedes DStb der Vorrunde, außer in den Eckbögen: in diese werden 1 DStb + 2 LM + 1 DStb gehäkelt, Runde mit 1 KM schließen.
Fäden vernähen, fertig!

3Sechseck Nummer 2

1. RUNDE
3 LM anschlagen und mit einer KM zum Ring schließen.

2. RUNDE
2 LM für 1 Stb, 1 Stb, 2 LM, 5 x *2 Stb, 2 LM*, Runde mit 1 KM schließen.

3. RUNDE
1 KM um zum ersten Bogen zu gelangen, 2 LM für ein Stb + 4 Stb in den Bogen häkeln, 1 LM, *5 Stb in den Bogen, 1 LM* wiederholen bis zum Ende der Runde, Runde mit 1 KM schließen.

4. RUNDE
2 KM um auf das 3. Stb der Vorrunde zu gelangen, *3 Stb + 2 LM + 3 Stb in den Bogen häkeln, 1 KM auf das 3. Stb der Vorrunde* wiederholen bis zum Ende der Runde, Runde mit 1 KM schließen.
5. RUNDE
2 LM für ein Stb, 2 LM, 3 Stb + 2 LM + 3 Stb in den Bogen häkeln, 2 LM, *1 Stb auf die KM der Vorrunde häkeln, 2 LM, 3 Stb + 2 LM + 3 Stb in den Bogen häkeln, 2 LM* wiederholen bis zum Ende der Runde, Runde mit 1 KM schließen.

6. RUNDE
3 LM für ein DStb, 2 LM, 4 Stb + 2 LM + 4 Stb in den Bogen häkeln, 2 LM, *1 DStb auf das Stb der Vorrunde häkeln, 2 LM, 4 Stb + 2 LM + 4 Stb in den Bogen häkeln, 2 LM* wiederholen bis zum Ende der Runde, Runde mit 1 KM schließen.

7. RUNDE
2 LM für ein Stb + 1 LM + 1 Stb in das DStb der Vorrunde häkeln, 4 LM, 2 zus. abgemaschte Stb + 1 LM + 2 zus. abgemaschte Stb + 1 LM + 2 zus. abgemaschte Stb in den Bogen der Vorrunde häkeln, 4 LM, *1 Stb + 1 LM + 1 Stb auf das DStb der Vorrunde häkeln, 4 LM, 2 zus. abgemasch- te Stb + 1 LM + 2 zus. abgemaschte Stb + 1 LM + 2 zus. abgemaschte Stb in den Bogen der Vorrunde häkeln, 4 LM * wiederholen bis zum Ende der Runde, Runde mit 1 KM schließen.

8. RUNDE
3 LM für ein DStb + 1 LM + 1 DStb + 1 LM + 1 DStb zwischen die beiden Stb der Vorrunde häkeln, 3 LM, 2 zus. abgemaschte Stb in den ersten Bogen häkeln, 1 LM, 2 zus. abgemaschte Stb + 1 LM + 2 zus. abgemaschte Stb auf die mittleren Stb der Vorrunde häkeln, 1 LM, 2 zus. abgemaschte Stb in den zweiten Bogen, 3 LM, *1 DStb + 1 LM + 1 DStb + 1 LM + 1 DStb zwischen die beiden Stb der Vorrunde häkeln, 3 LM, 2 zus. abgemaschte Stb in den ersten Bogen häkeln, 1 LM, 2 zus. abgemaschte Stb + 1 LM + 2 zus. abgemaschte Stb auf die mitt- leren Stb der Vorrunde häkeln, 1 LM, 2 zus. abgemaschte Stb in den zweiten Bogen, 3 LM* wiederholen bis zum Ende der Runde, Runde mit 1 KM schließen.

9. RUNDE
1 LM, *1 FM in jede Masche der Vorrunde, außer in die drei Eck-Bögen: hier jeweils
1 FM + 1 LM + 1 FM häkeln* wiederholen bis zum Ende der Runde, Runde mit 1 KM schließen.
Fäden vernähen, fertig!

4Sechseck Nummer 3

1. RUNDE
8 LM anschlagen und mit 1 KM zum Ring schließen.

2. RUNDE
2 LM für 1 Stb, 1 Stb, 2 LM, 3 Stb in das vorhergehende Stb häkeln, 5 x *2 Stb in den Ring häkeln, 2 LM, 3 Stb in das vorhergehende Stb häkeln*, Runde mit 1 KM schließen.

3. RUNDE
1 KM um in den LMbogen zu gelangen, 1LM für 1 FM und 1 FM dahinein häkeln, 6 LM,
*2 FM in den LMbogen, 6 LM* wiederholen bis zum Ende der Runde, Runde mit 1 KM schließen.

4. RUNDE
3 LM für ein DStb, 3 DStb + 3 LM + 3 DStb in den Bogen häkeln, *1 DStb zwischen die FM der Vorrunde, 3 DStb + 3 LM + 3 DStb in den Bogen häkeln* wiederholen bis zum Ende der Runde, Runde mit 1 KM schließen.

5. RUNDE
1 LM für eine FM, 1 LM, 4 DStb + 3 LM + 4 DStb in den Bogen häkeln, 1 LM, *1 FM in das mittlere Stb der Vorrunde, 1 LM, 4 DStb + 3 LM + 4 DStb in den Bogen häkeln, 1 LM* wiederho- len bis zum Ende der Runde, Runde mit 1 KM schließen.

6. RUNDE
1 KM um auf das 2. Stb der Vorrunde zu gelangen, *3 FM in die Stb der Vorrunde häkeln,
6 FM in den Bogen, 3 FM in die Stb der Vorrunde, 5 LM* wiederholen bis zum Ende der Runde, Runde mit 1 KM schließen.

7. RUNDE
3 LM für ein DStb, 5 DStb, 2 LM (in die Ecke), 6 DStb, 5 DStb in den LMBogen,
*6 DStb, 2 LM (in die Ecke), 6 DStb, 4 DStb in den LMBogen* wiederholen bis zum Ende der Runde, Runde mit 1 KM schließen.
Fäden vernähen, fertig!

5Sechseck Nummer 4

1. RUNDE
3 LM anschlagen und mit einer KM zum Ring schließen.

2. RUNDE
1 LM, 5 FM, Runde mit einer KM schließen.

3. RUNDE
2 LM für 1 Stb + 1 Stb in 1 FM der Vorrunde häkeln, 5 x *2 Stb in 1 FM der Vorrunde*, Runde mit 1 KM schließen.

4. RUNDE
6 x *6 LM, mit 1 FM in jedem 2. Stb der Vorrunde festmachen*.

5. RUNDE
1 KM um auf den ersten Bogen zu gelangen, 3 LM für 1 DStb + 5 DStb in den Bogen häkeln, 2 LM, *6 DStb in den Bogen häkeln, 2 LM* wiederholen bis zum Ende der Runde, Runde mit 1 KM schließen.

6. RUNDE
4 LM für ein DreifachSTb, 5 DreifachStb in die DStb der Vorrunde, 6 LM *6 DreifachStb in die DSTb der Vorrunde, 6 LM* wiederholen bis zum Ende der Runde, Runde mit 1 KM schließen.

7. RUNDE
3 LM für ein DSTb + 5 DSTb zusammen abmaschen, 8 LM, 1 FM in den Luftmaschenbogen der Vorrunde, 8 LM, *6 DSTb zusammen abmaschen, 8 LM, 1 FM in den Luftmaschenbogen der Vor- runde, 8 LM* wiederholen bis zum Ende der Runde, Runde mit 1 KM schließen.

8. RUNDE
3 LM + 2 DSTb auf die zus. abgemaschten DSTb der Vorrunde häkeln, 6 LM, 3 DSTb auf die FM der Vorrunde, 6 LM, *3 DSTb auf die zus. abgemaschten DSTb der Vorrunde häkeln, 6 LM, 3 DSTb auf die FM der Vorrunde, 6 LM* wiederholen bis zum Ende der Runde, Runde mit 1 KM schließen.

9. RUNDE
5 LM, 6 STb in die LM der Vorrunde, 3 STb in die STb der Vorrunde, 6 STb in die LM der Vorrun- de, *3 LM, 6 STb in die LM der Vorrunde, 3 STb in die STb der Vorrunde, 6 STb in die LM der Vorrunde* wiederholen bis zum Ende der Runde, Runde mit 1 KM schließen.
Fäden vernähen, fertig!

6Schablone Fünfeck

Lampenschablone Fünfeck

7Fünfeck

1. RUNDE
5 Lm häkeln und mit 1 Km zum Ring schließen.

2. RUNDE
1 Lm und 1 FM in die erste Masche, dann je 2 FM in jede Masche.

3. RUNDE
1 Lm, dann immer feste Maschen, dabei in jede 2. Masche 3 FM häkeln, ansonsten immer 1 FM.

4. RUNDE
1 Lm, 3 FM in die nächste Masche (das sind die Eckmaschen für das Fünfeck), 1 FM, *1 FM, 3 FM in die nächste Masche, 1 FM* wiederholen bis zum Ende der Runde, Runde mit 1 Km schließen.

5. RUNDE
4 Lm, 3 Stb in die 3 Eckmaschen, 2 Lm, *1 Stb, 2 Lm, 3 Stb in die 3 Eckmaschen, 2 Lm* wiederholen bis zum Ende der Runde, Runde mit einer Km schließen.

6. RUNDE
2 Lm, 2 Stb, 3 Stb in die Eckmaschen, 1 Lm, 2 Stb, *3 Stb,
1 Lm, 3 Stb in die Eckmaschen, 1 Lm, 2 Stb* wiederholen bis zum Ende der Runde, Runde mit einer Km schließen.

7. RUNDE
3 Lm, 2 Stb, 1 Lm, 1 Stb, 1 Lm, 1 Stb, 1 Lm, 2 Stb, 1 Lm, *1 Stb, 1 Lm, 2 Stb, 1 Lm, 1 Stb, 1 Lm, 1 Stb, 1 Lm, 2 Stb, 1 Lm* wiederholen bis zum Ende der Runde, Runde mit einer Km schließen.

8. RUNDE
1 Lm, 1 FM in jede Masche, außer an den Ecken; da kommen 3 Lm in die Eckmasche, Runde mit einer KM schließen.

9. RUNDE
2 Lm, 2 Stb, 2 Lm, in die 3 Eckmaschen kommen jeweils 2/3/2 FM, weiter mit 2 Lm, 2 Stb, 3 Stb, 2 Lm, in die 3 Eck- maschen kommen jeweils 2/3/2 FM, 2 Lm, 2 Stb* wiederholen bis zum Ende der Runde, Runde mit einer Km schließen.

10. + 11. | RUNDE
1 Lm, auf jede Masche der Vorrunde je eine feste Masche,
außer an den Ecken; da kommen wieder 3 Lm in die Eckmasche, Runde mit 1 Km schließen. Fäden vernähen, fertig!

8Nähschema für den Lampenschirm

Nach dieser Vorlage müssen die 12 Fünfecke und die 20 Sechsecke zusammengesetzt werden. Das Nähschema für die LUNA 5 ist identisch mit dem eines Fußballs.
Die abgebildete Grafik stellt eine Hälfte eines Balles dar; sie zeigt: Ein Fünfeck muss immer von 5 Sechsecken umgeben sein.

9Vorbereitung

Um den Lampenschirm komplett zusammensetzen zu können, brauchen wir 20 Sechsecke und 12 Fünfecke. Alle Teile sollten davor sauber vernäht sein.

10Teil für Teil

Wir beginnen mit einem Fünfeck und setzen an jede seiner Kanten ein Sechseck.

11Zickzackstich

Wir wählen zum Zusammennähen des Lampenschirms die schnelle Variante mit der Nähmaschine. Der Zickzackstich sorgt für Elastizität. Näht langsam und behutsam, damit Ecke an Ecke trifft. Ihr könnt die Teile natürlich auch mit Nadel und Faden verbinden.

12Ecken verriegeln

Da der Druck auf die Ecken besonders hoch ist, empfehlen wir euch, die Ecken doppelt zu verriegeln, also zweimal hin- und zurücknähen.

13Öffnung

Eine Naht muss offen gelassen werden, da hier zunächst der Luftballon, später die Fassung durchgeführt wird.

14Rund

Damit der Lampenschirm seine klassisch kugelige Form erhält, verwendet unbedingt einen runden (!) Luftballon.

15Spannen

Wie verwendeten zum Spannen einen Luftballon mit 60 cm Durchmesser. Stramm aufblasen!

16Stoffsteife

Gießt die Stoffsteife (höchster Stärkegrad) auf ein Backblech. Das dient gleichzeitig als Tauch- und Auffangbecken.

17Tauchen und einpinseln

Jetzt taucht ihr den Ballon einmal rundherum in die Stoffsteife, und zwar so lange, bis sich das Garn damit vollgesaugt hat. An schwer zugänglichen Stellen benutzt ihr den Pinsel.

18Trocknen

Wenn alles gut eingestrichen ist, kann der Lampenschirm zum Trocknen aufgehängt werden. Unbedingt etwas drunter stellen, es tropft! Rechnet damit, dass der Trocknungsprozess mindestens 24 Stunden dauert.

19Die Macherinnen:

Caroline Hosmann: Caroline ist keine Öko-Mutti und auch keine Umwelt-Päpstin. Sie ist nur gerne draußen und das meistens nicht alleine, sondern mit ihren »Naturkindern«. Und sollte Caro doch einmal drinnen sein, kocht sie gerne (ein), kreiert Schokoladenkonfekt oder bastelt Seifenschalen aus Kokosnüssen. www.naturkinder.com

Annegret Reichel: Annegret glaubte schon als kleines Mädchen an Maschen- wunder. Das Stricken lernte sie von der Mutter, das Häkeln hat sich die Erzgebirglerin mit einem Handarbeitsbuch für Kinder selbst beigebracht. Annegrets absolutes Lieblingsstück und ganzer Stolz ist ein selbst gestricktes Kleid.

Johanna Pless: Die Künstlerin Johanna Pless hat zwei Gesichter: Als "Herr A." entwirft die Hamburgerin Buttons, Plastiken und Falttiere aus alten Buchseiten und als »orimono« designt sie Schnitte für Taschen und Portemonnaies.

Tabea Piltz: Tabeas Faible fürs Handarbeiten wurde ihr in die Wiege gelegt: Die Oma lehrte sie das Stricken und Häkeln, der Opa das Kalligrafieren. Der Rest kam von ganz allein. Vor einem Jahr hat die Kölnerin ihr Leben komplett umgekrempelt. Seitdem studiert sie wieder und arbeitet nebenbei in der Kölner Philharmonie.

Annette Diepolder: Seit zehn Jahren führt die 45-Jährige das »Atelier Annette Diepolder«; sie veranstaltet Workshops zum Thema DIY und ist Kreativbuchautorin. Annette lebt mit ihrer Familie am Rande des Schwarzwalds.

Wir sagen Danke bei euch allen, die dieses Projekt möglich gemacht haben.





6 Kommentare
  1. Vielen Dank für die tolle Anleitung. Bin schon beim Zusammennähen. :D
    Liebe Grüße

  2. Hallo, die Lampe sieht toll aus. Ich habe mich mal daran gewagt. Habe alle Teile fertig und zusammen genäht. Wie groß ist euer Durchmesser und wie groß muss dann der Luftballon sein? Und wie bekomme ich den Lampenschirm an der Lampenfassung fest?
    Bitte helft mir, damit ich alles vollenden kann. Liebe Grüße Katy

    • Hallo Katy,
      bei uns wurde ein Luftballon mit Durchmesser 60 cm verwendet. Wegen der Lampenfassung muss ich mich noch mal schlau machen, aber ich vermute, es war so eine wie für diese großen Papierballons von z.B. Ikea. Und auf deren „Gestell“ liegt der Ballon einfach auf. Eventuell kann man ihn jeweils noch mit zwei Stichen mit dem Gestell vernähen. LG, Doro

  3. Hallo, euer Heft ist super. Die Lampe sowieso. Auch ich komme mit dem Fünfeck nicht klar. Gibt es irgendwo ein einfacheres Fünfeck? Im Netz leider nix passendes für die Liuna 5. Housefreulein@freenet.de
    Vielen lieben Dank
    Gruß Karin

  4. Irgendwie komm ich mit der anleitung für das 5eck nicht klar… die häkelschrift passt irgendwie nicht zum text… reihe 3 und 4 passt auch nicht zusammen und sieht in der schrift auch anders aus.. und die letzten beiden auch… ich bin wirklich verzweifelt… die 6ecke haben sooo gut geklapp :(

  5. Sehr schöne und gute Idee

    Lore mueller rotteil 17. Februar 2016 um 10:53 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.