Magischer Sand DIY


Die Tage werden zwar langsam wieder länger. jedoch können Schnee, Minusgrade und/oder Dauerregen einem den Gang zum Spielplatz gehörig verderben. An den Bau von Sandburgen ist da gar nicht zu denken. Umso schöner ist es, wenn man zuhause eine Möglichkeit findet, mit Sand spielen zu können. Dies natürlich mit der stillen Hoffnung, nicht wochenlang auf kleinen Sandkörner herumzulaufen, als sei man 1 Woche an der Ostsee gewesen.



Dieses Material benötigst du:
  • Großen Deckel oder flache Box,
  • Mehl,
  • Sand,
  • Speisestärke,
  • Spülmittel,
  • Wasser

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Löffel,
  • Rührschüssel,
  • Tasse
So macht man das:

1Magischen Sand Mischen

Die genaue Anleitung und das ungefähre Mischungsverhältnis der Komponenten kannst du hier nachlesen: http://blog.filzprinzessin.com/2018/01/magischer-sand-diy.html





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.