Mein Matroschka-Täschchen

Mein Matroschka-Täschchen

habe ich immer dabei. Darin finden sich ständig andere Dinge: Lutschbonbons, Impfausweise, Handy … hin und wieder, ganz selten, 100 Euro Scheine. Sobald ich Zeit habe, zeig ich euch Schritt für Schritt, wie’s geht. Versprochen!



Dieses Material benötigst du:
  • Aufnäher,
  • Druckknopf,
  • Stoffe für innen und außen

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähmaschine,
  • Schere




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.