Na Du süße Schnecke?


Süßes Kleingebäck mit fruchtigen Apfelstücken – es gibt Apfelschnecken! Diese Apfelschnecken sind total schnell zubereitet. Wer will kann auch noch Rosinen unter die Apfelstückchen mischen. HEIMATLIEBE 4 YOU zeigt Euch wie es geht:

Zutaten:
Für den Teig:

150 g Joghurt / 300 g Mehl / 1 TL Backpulver / 50 g weiche Butter / 1 Vanillearoma /
1 Ei / 50 g Zucker / 1 Prise Salz

Für die Füllung:

3-4 süßliche Äpfel / etwas Zitronensaft / 1-2 TL Zimtzucker / 1 Handvoll Mandeln (gestiftelt)

Zubereitung:

Zunächst wir der Teig vorbereitet – hierzu das Mehl mit dem Backpulver mischen. Nun Butter, Vanillearoma, Ei, Zucker, Salz und Joghurt hinzufügen. Zu einem Knetteig verarbeiten und etwa 1 Stunde kalt stellen. In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Etwas Butter kurz erwärmen. Nun den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit der flüssigen Butter bepinseln. Die Apfelwürfel, den Zimtzucker und  die gestiftelten Mandeln darauf verteilen. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Jetzt den Teig vorsichtig aufrollen und mit einem scharfen Messer in etwa 2 cm breite Scheiben schneiden. Die Schnecken im Backofen etwa 20 bis 25 Minuten goldbraun backen. Noch warm mit einem Zuckerguss, zubereitet aus 1-2 EL Zitronensaft und 100 g Puderzucker, garnieren. Wie lecker diese süßen Schnecken schmecken…;-)





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.