Nähplaner – Printable zum Ausfüllen

Nähplaner – Printable zum Ausfüllen

Gut geplant ist halb genäht! Geht es dir auch manchmal so, dass du vor Nähideen praktisch übersprudelst? Ich schmiede besonders, wenn ich schon an der Nähmaschine sitze, neue Pläne, die dann aber oft nicht über den Stoffkauf hinauskommen. Wenn es dir damit. ähnlich geht wie mir, oder du einfach besser planen möchtest, was du nähst, damit du einfach Outfits zusammenstellen kannst, Dann kann dir mein Nähplaner helfen! Im 28-Seiten starken Planer enthalten sind folgende Themenseiten:

  • 1 Deckblatt
  • 2 Nähsprüche
  • Kleiderschrankinventur
  • Ziele und Vorsätze
  • Planung von Outfits
  • Moodboard
  • Platz für deine Maße und Besonderheiten
  • Projektplanung, Projektreflexion, Materialbedarfsplan
  • Stashplaner Stoffe
  • Wunschliste Stoffe
  • Stashplaner Schnittmuster
  • Wunschliste Schnittmuster
  • To Sew-Liste für jeden Monat mit Tipps und Anregungen

Hier geht es zum Nähplaner



Dieses Material benötigst du:
  • Aktenordner oder travellernotebook,
  • Druckerpapier

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Drucker,
  • Locher oder Nähmaschine,
  • Stift




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.