Zitronenkuchen mit Mascarpone und kandierten Pekannüssen


Zitronenkuchen ist ein echter Klassiker und mit Mascarpone wird er erst so richtig lecker. Der Teig dieses frischen Kuchens ist luftig und locker und die kandierten Pekannüsse geben dem Kuchen das gewisse Etwas on top.

Gemacht wird der leckere Kuchen aus Rührteig. Das ist schnell und einfach und gelingt eigentlich immer. Die Zutaten sollten vor dem Backen allerdings unbedingt die gleiche Temperatur haben und zimmerwarm sein. Vor allem die Eier, die Butter und die Milchprodukte.

Ein richtiger Zitronenkuchen-Traum. Und hier gibt’s das Rezept:
https://www.kuchenbekenntnisse.de/zitronenkuchen-mit-mascarpone/






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.