Naschwerk für die Ohren :)

Naschwerk für die Ohren :)

Seit einiger Zeit backe ich gerne, sooo leckere Teile, nur kann man sie leider nicht essen, obwohl sie verblüffend echt aussehen, aber man kann sie sich dafür umhängen :)

Hier zeige ich euch, wie ich meine Berliner-Ohrringe (oder wie die Berliner sagen würden „Pfannkuchen) mache.

Mehr süsses Naschwerk findet ihr auf meiner Homepage http://www.ceridwens-kessel.net oder in meinem dawanda-Shop.

Viel Spass!



Dieses Material benötigst du:
  • Acrylfarbe,
  • Fimo (oder anderes Polymer Clay),
  • Glanzlack,
  • Kettelstifte,
  • Ohrhänger

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Walze (oder ähnliches),
  • Zange
So macht man das:

1Kneten

Erst wird der Berliner geknetet, dafür mache ich eine halb Kugel aus hellbraunem Fimo, auf die kommt das weisse Fimo, welches die Glasur darstellt.
Dann kommt das Ganze erst mal in den Backofen.. ca. 30min bei 110Grad

2Bemalen

Das harte, abgekühlte Fimo nun mit rosa Acrylfarbe bestreichen, damit die Glasur noch echter aussieht, streiche ich sie noch mit Glanzlack ein.

3und schon fast Fertig..

Nun muss nur noch der Kettelstift durchgezogen, gebogen und der Ohrhänger angebracht werden und fertig sind die guten Stücke! Mehr davon unter www.ceridwens-kessel.net/shop/neu-naschwerk/





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.