Nutellastern


Falls ihr Kaloriennachschub braucht, dann habe ich GENAU das richtige Rezept für Euch! Wunderschön anzusehen und lecker, lecker!
Geht aufwändig mit selbstgemachtem Hefeteig oder easy-peasy mit gekauftem Blätterteig.

Bitte hier entlang:
https://nunuloves.wordpress.com/2015/07/30/nutellastern/

oder einfach hier weiterlesen…

Viel Spaß beim Schlemmen

Eure Nunu



Dieses Material benötigst du:
  • Blätterteig,
  • Eigelb,
  • Hefeteig,
  • Nutella,
  • Tomatensauce

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Backblech,
  • Messer,
  • runde Formen
So macht man das:

1Kreise auschneiden

Die einzelnen Blätterteigrollen auseinander rollen und mit Hilfe einer Kuchenform Kreise ausschneiden. Wir brauchen 4 gleichgroße Kreise für einen Stern. Oft bleibt am Rand so viel Teig übrig, dass man noch zwei kleinere Sterne machen kann (für die Nachbarin).

2mit Nutella bestreichen

Den Blätterteigkreis mit Nutella bestreichen (Rand etwa 1cm frei lassen!!!!) und nächste Blätterteigschicht drauf setzten, so dass am Schluss alle vier Kreise verbraucht sind. Den letzten Kreis NICHT mehr mit Nutella bestreichen.

3Einschneiden

In der Mitte einen kleineren Kreis markieren, dort darf nicht reingeschnitten werden. Ansonsten den Blätterteigturm erst halbieren, vierteln, achteln und zum Schluss sechzehnteln. OHNE den inneren Kreis durchzuschneiden.

4drehen, drehen...zauber, zauber...

Nun immer zwei Streifen nebeneinander nehmen und gegeneinander drehen, danach noch eine halbe Drehung und die Enden fest aneinander drücken. So entsteht wie von Zauberhand der Stern!

5schieb, schieb in den Ofen rein

Wer möchte, bestreicht nun den Blätterteigstern noch mit Eigelb und dann ab in den Ofen.
200 Grad, ca. 20-25 Minuten.
Und dann kein Abendessen mehr einplanen, ist zu lecker...

Viel Spaß beim Backen

P.S. Geht übrigens auch pikant, dann aber lieber doch den Hefeteig nehmen und nach Belieben mit Tomatensauce etc. bestreichen.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.