Ohrringe mit Draht und Perlen

Ohrringe mit Draht und Perlen

Tolle Ohrringe mit Draht und Perlen selber machen.

http://www.deschdanja.ch/kreativ-blog/121-ohrringe-aus-draht



Dieses Material benötigst du:
  • 1 Paar Ohrhaken,
  • Draht,
  • Nietstifte,
  • Perlen

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Drahtschneider,
  • Flachzange,
  • Rundzange
So macht man das:

1Ohrringe mit Draht und Perlen

1. Für das obere Element ein Stück des dicken Drahts in der Mitte biegen und die beiden Enden mit der Rundzange (breiteste Stelle) nach innen zu einer Herzform drehen. Für das untere Element ein etwas kürzeres Stück des dicken Drahts verwenden, dieses ebenfalls in der Mitte biegen und die beiden Enden auf die gleiche Seite einrollen. Dieses Mal eine kleinere Schlaufe mit der Spitze der Rundzange formen.

2. Für die Ohrringe werden 6 Drahtelemente gebraucht, 2 Grosse in Herzform und 4 der Kleineren.

3. Ein Stück des dünnen Drahtes in der Mitte falten und eine Schlaufe durch eine Öse des Herzform führen.

4. Eine Perle auffädeln.

5. Eines der kleinen Elemente über die dünnen Drahtenden legen, so dass die Schlaufen nach Aussen schauen.

6. Mit dem dünnen Draht beide Seiten satt umwickeln und somit alle Teile verbinden.

7. Das Ganze auf der anderen Seite wiederholen.

8. Die beiden äusseren Drahtreste abschneiden. Mit den beiden inneren Drahtenden die zwei kleinen Teile zusammenwickeln.

9. Nun kommen die Anhänger an die Reihe. Dazu diverse Perlen auf einen Nietstift auffädeln (genug Rand stehen lassen). Mit der Flachzange den Draht im rechten Winkel abbiegen und bis auf 1cm kürzen. Mit der Rundzange eine kleine Öse formen. Ihr braucht 8 dieser Anhänger.

10. Einen Ahänger in eine Öse der Drahtform einhängen und mit der Rundzange vollständig schliessen.

11. Die restlichen 7 Anhänger einhängen. Damit es einheitlich wird alle Öffnungen auf die gleiche Seite legen.

12. Die Öse einer Ohrfeder mit der Rundzange etwas öffnen, oben in die Herzform einhängen und danach die Öffnung wieder schliessen. Voilà, eure Ohrringe sind fertig!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.