Oktoputz oder einfach nur Kuscheltier


Der Oktoputz putzt alles blitzeblank!
Er ist aus Mikrofasertüchern genäht und kann so als Bildschirmputztier genutzt werden.

Man braucht ca 3 Mikrofasertücher für ihn, je nach dem wie groß ihr ihn macht.
Vorsicht: Manche dieser Tücher können ironischer weise ganz schön fusseln wenn man sie zerschneidet.

Einfach die 4 Teile bis kurz vor den Beinen aneinander nähen und mit Füllwatte füllen. Dann die Beine annähen dabei ein immer wieder Füllwatte rein schieben und das Gesicht nicht vor dem endgültigen zunähen vergessen einzusticken.
Und schon ist er fertig der Oktoputz….. ist er nicht niedlich :3

Meinen Ursprünglichen Post dazu findet ihr hier: http://mirella-design.blogspot.de/2011/07/der-mikrofaser-oktoputz.html
(und wie es dazu kam)



Dieses Material benötigst du:
  • Faden,
  • Füllwatte,
  • Mikrofaser,
  • Stoff

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Faden,
  • Füllwatte,
  • Nadel,
  • Nähmaschiene
So macht man das:

1Anleitung und Schnittmuster in einem

einfach anklicken und runterladen, ausdrucken und ausschneiden
schon habt ihr das Schnittmuster ;)





3 Kommentare
  1. Die Anleitung lässt sich nicht herunterladen.
    Schade.

  2. Wie niedlich! Danke.

  3. Vielleicht macht Putzen mir dann sogar Spaß, ich würde dem eine Chance geben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.