Online Fotocollage erstellen: 5 Minuten


INTRO: Gerade im Winter sind es die nass-kalten Tage, die uns dazu veranlassen, lieber etwas „indoor“ also in geheizten Räumen zu machen. Die auf dem Computer gesammelten Digitalfotos des Jahres 2013 sind ein schöner Anlass, ausgewählte Momente und Eindrücke in eine kreative Fotocollage zu verwandeln. Mit dem kostenlosen, sehr bedienerfreundlichen Fotocollagen-Tool auf Auf https://fotocollage-erstellen.net/fotocollage-design-auswaehlen/ kann jeder in wenigen Schritten eine schicke Fotocollage erstellen. Das neue Tool bietet über 20 unterschiedliche Designs und Formate. In Zukunft kommen weitere Features, Tools und Designs hinzu.

Eine beliebte Variante ist das Erstellen von „Fotoautomaten-Bildern“ mit folgendem Design https://fotocollage-erstellen.net/fotocollage-erstellen/?cformat=43&corientation=v&cslots=4&caddon=null.

TUTORIAL FOTOCOLLAGE ERSTELLEN:
Ich erkläre Euch hier in sechs ausführlichen Schritten, wie Ihr aus Euren schönsten Digitalfotos eine tolle Collage in weniger als zehn Minuten zaubern könnt.

DIE VORTEILE VON DEM KOSTENLOSEN TOOL:
Schnell & bedienerfreundlich, kinderleicht, gutes Ergebnis in wenigen Minuten und hohe druckoptimierte Auflösung.

DIE HOHE AUFLÖSUNG:
Je nach Qualität Eurer hochgeladenen Bilder, wird die erstellte Collage rund 5 Megapixel oder mehr kristallklare Endauflösung haben. Für einen Blog oder facebook ist das mehr als ausreichend. Die fertige Collage hat sogar genug Bildauflösung für einen Großformatdruck.
——————————————————————————-
Über die XXLPIX GmbH und das Tool Fotocollage-erstellen.net:
Dieses neuartige Tool Fotocollage-erstellen.net zum Erstellen einer Fotocollage ist eine Dienstleitung der XXLPIX GmbH. Das Foto-Fachlabor für Großformatigen Druck entwickelt neue Anwendungen für die Bearbeitung von Fotos und internetbasierte Branchensoftware für die Vermarktung von Fotos. Der Schwerpunkt liegt sich hierbei auf den kommerzielle Verwendung und das Marketing für private Zielgruppen. Das neuartige Onlinetool Fotocollage-erstellen.net offeriert auch den kostenlosen Download einer druckfähigen, hochauflösenden Bilddatei auch das Drucken der erstellten Fotocollagen auf edlen Materialien wie Acrylglas, Fotoleinwand oder Alu-Dibond an. Dieser Service wird vom Endkundenportal Leinwandfoto.de besorgt.

Autor: Marvin Wlotzka (c) 2014



Dieses Material benötigst du:
  • Mehrere Digitalfotos in Auflösung ab 5 Megapixel

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Internetfähiger PC mit Internetzugang (DSL-Geschwindigkeit aufwärts)
So macht man das:

11. Design wählen

Auf http://fotocollage-erstellen.net/fotocollage-design-auswaehlen/ klicken bzw. in Euren Browser eingeben. Hier könnt Ihr euch zwischen den über 20 verschiedenen Formaten und Designs je nach Fotoanzahl sortiert entscheiden oder nach eigenem Geschmack einen Collagentyp auswählen. Ob Ihr ein symmetrisches Layout oder nicht, mit Textfeld oder ohne wählt, bleibt ganz Euch überlassen.

22. Bilder hochladen

Nun könnt Ihr ganz einfach die gewünschten Bilder über den Button „+ Bilder hinzufügen“ und das anschließende „Datei öffnen“ Fenster in das Fotocollagen-Tool hochladen. Ihr könnt die Bilder einzeln oder mehrere in einem Schritt hochladen – beides ist möglich. Die Bilder aus dem Upload werden nun rechts im Fenster „Meine Bilder“ angezeigt.

33. Collage erstellen

Jetzt könnt ihr jedes Eurer Bilder einzeln per Drag&Drop an die gewünschten Stellen einfügen oder bequem per „Auto-Füllen“-Funktion Eure hochgeladenen Bilder Zufallsgenerator in die Felder verteilen lassen. Mehrmaliges Drücken auf Auto-Füllen verteilt die Bilder immer wieder in einer neuen Reihenfolge. Dabei entstehen manchmal tolle Muster oder Zusammenhänge.

44. Feineinstellung

Parallel zum Verteilen der hochgeladenen Bilder in die Collagenfelder oder danach könnt Ihr in jedem Collagenfeld noch den genauen Bildausschnitt bestimmen. Hierzu einfach auf das Collagenfeld klicken und darin unten-links das Positionstool wählen (Screenshot, grün eingekreist). Sollte eines der Bilder in der Collage einen roten Smiley anzeigen, ist die ursprüngliche Auflösung wohl zu gering, dass das Bild an dieser Stelle später evtl. unscharf aussieht. In diesem und anderen Fällen, das Bild in ein kleineres Collagenfeld verschieben oder durch Klick auf das „X“ aus der Collage entfernen.

55. Textfeld füllen

Bei manchen Designs ist im Format auch ein Textfeld eingebaut. Es gibt verschiedene Schriftarten, -größen und -farben zur Auswahl. Falls Ihr Euch erst hier entscheidet, ob mit oder ohne Text, könnt Ihr oben auf "Vorlage ändern" klicken und Eure hochgeladenen Bilder bleiben im Cache erhalten.

66. Download Deiner Collage

Wenn Ihr fertig seid und die Fotocollage nach Euren Vorstellungen perfekt ist, drückt ihr einfach auf den orangenen „Collage erstellen“-Button unten rechts. Es öffnet sich ein Fenster, in dessen unterer Hälfte vier Möglichkeiten zur Auswahl stehen: Hier werdet Ihr gebeten, das Fotocollage-Tool einem Freund per Email oder über ein Soziales Netzwerk wie facebook weiter zu empfehlen. Direkt danach erscheint der Button „Collage jetzt downloaden“ – FERTIG.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload Größe ist: 8 MB. Du kannst folgende Dateien hochladen: Bild.

0 Kommentare