Ostereier aus Papier

  • 02.04.2014 von RAUMIDEEN
  • Fähigkeiten: Sehr einfach
  • Kosten: Kostenlos
  • Dauer: eine Stunde
  • Stichwörter:

Ob als Geschenkanhänger oder als Dekoration für den Osterstrauch!

http://www.ideen-wohnen-garten-leben.blogspot.de/2014/04/musteridee.html#more

 


So macht man das:

1Hier eine Anleitung in Wort und Bild:

1. Unterschiedlich große Tropfen Flüssigtusche (meine war von Ecoline) mit einem Pinsel auf ein festes Blatt Papier klecksen. Es geht auch mit Wasser verdünnter Volltonfarbe oder einfacher Tusche.

2. Mit einem Strohhalm werden die Tropfen in alle Richtungen gepustet. Es können immer mehr Farbtropfen auf das Blatt gekleckst und verpustet werden. Natürlich kann auch farbige Tusche verwendet werden.

3. Während der Bogen Papier trocknet, kann eine Geschenkanhängerschablone ausgeschnitten werden. Hierfür ein Blatt Papier falten und am Bruch ein halbes Ei malen. Gut festhalten und ausschneiden.

4. Mit der Schablone und einem Bleistift Eier auf ausgewählte Musterflächen zeichnen und mit der Schere ausschneiden.

5. Löcher in den oberen Bereich der Eier stanzen und womöglich noch eine Niete einsetzen. Mit einem Band können die Papiereier z.B. als Geschenkanhänger dienen. Schön sehen sie sicherlich auch an einem Strauch aus Zweigen aus.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.