Papierleiter


Habt ihr auch so viel Papier und zu wenig anständigen Stauraum? Abhilfe schafft die Selbstgebaute Papierleiter – denn so könnt ihr viele Papiere lagern, ohne dass ihr sie einrollen müsst.

Und so wird’s gemacht:

1. Das Holz könnt ihr euch schon im Baumarkt zurechtschneiden lassen. Das ist kostenlos, wenn ihr das Holz dort einkauft und erspart euch etwas Arbeit.
2. Messt eure Seitenlatten aus und markiert die Stellen, an der später die Rundhölzer sitzen sollen. Bei mir haben sie einen Abstand von 30 cm, 50 cm zum unteren Rand und 10 cm zum oberen Rand
3. Bohrt mit dem Holzbohrer Löcher in die markierten Stellen. Diese sollten ca 1,5 – 2 cm. tief sein. Damit ihr nicht zu tief bohrt, markiert den Bohraufsatz mit Malerkrepp.
4. Füllt etwas Holzleim in die Löcher eines Kantholzes und steckt die Rundhölzer hinein. Falls nötig, könnt ihr mit einem Hammer nachhelfen.
5. Füllt nun Holzkleber in die Löcher der anderen Seite und steckt alles zusammen. Auch hier könnt ihr mit dem Hammer etwas nachhelfen.
6. Jetzt müsst ihr die Leiter nur noch trocknen lassen und sie ist bereit, in euren Dienst zu treten.

Stepfotos und Weitere DIY Ideen findet ihr auf meinem Blog dekotopia.net



Dieses Material benötigst du:
  • 2 Kanthölzer,
  • 4 Rundhölzer,
  • Holzleim

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bohrmachine,
  • Hammer




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.