Anhänger mit eigener Message


Habt ihr schon mal Metall bestempelt? Mit Schlagbuchstaben, Hammer und ein bisschen übung gar kein Problem! So könnt ihr zum Beispiel Anhänger mit eurer eigenen Message kreieren.

Und so wird’s gemacht:

1. Zeichnet mit dem Permanent Marker und Lineal Hilfslinien auf euren Anhänger, damit der Schriftzug später gerade wird. Wenn ihr mehrere Zeilen schreiben wollt, achtet darauf, dass der Abstand gleich ist (bei mir war es ca. 1 cm).
2. Setzt euren Buchstaben an die Orientierungslinie und haut ein Mal kräftig drauf (wirklich kräftig!). Wenn ihr zu schwach zuschlagt, ist der Buchstabe nicht richtig zu erkennen. Mehrere Schläge können den Effekt mitbringen, dass euer Buchstabe verzogen wird, vermeidet also einen zweiten Schlag.
3. Malt die Buchstaben mit Permanentmarker aus. Hierbei müsst ihr nicht exakt vorgehen, denn der Überschuss wird später einfach weggewischt (so viel zum Thema Permanentmarker…). Achtet aber darauf, dass die Buchstaben innen komplett ausgefüllt sind.
4. Gebt etwas Spiritus auf ein Taschentuch (Stoff geht auch) und wischt vorsichtig über den Anhänger. Die Hilfslinien und der Marker am Rand der Buchstaben sollten sich jetzt lösen. Versucht nur oberflächlich zu wischen, damit die Buchstaben innen schwarz bleiben. Falls ihr doch zuviel abreibt, könnt ihr einfach nochmal den Marker zücken und den Schritt wiederholen.

Stepfotos und Weitere DIY Ideen findet ihr auf meinem Blog dekotopia.net



Dieses Material benötigst du:
  • Kupferanhänger,
  • Permanent Marker,
  • Spiritus

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Hammer,
  • Schlagbuchstaben




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.