Patchwork-Tischläufer „Meeresbrise“

  • 20.10.2015 von almut
  • Kategorie:
  • Fähigkeiten: Einfach
  • Kosten:
  • Dauer: Ein halber Tag
  • Stichwörter:

Zeit zum Träumen auch im Herbst: Ein sonniger Tischläufer, der im wahrsten Sinne des Wortes Lust auf MEER macht. Der Läufer ist mit schönen, maritimen Stoffen und in Flic-Flac-Blöcken genäht. Das sieht auf den ersten Blick vielleicht nach einer schwereren Technik aus, ist aber ganz leicht und geht erstaunlich schnell. Die Größe des Läufers kann nach Belieben angepasst werden. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nähen!

Die komplette Anleitung inklusive Schrittzeichnungen und Vorlage findet ihr auf http://www.alles-selber-machen.de/ unter Tutorials. Außerdem natürlich weitere Anleitungen rund ums Thema Handarbeiten & DIY.



Dieses Material benötigst du:
  • Stoff,
  • Vlies

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähutensilien
So macht man das:

1Materialbedarf

Bei einer Stoffbreite von 110 cm
Größe: ca. 44 x 74 cm

• Stoff A: 85 cm dunkles Türkis
• Stoff B: 15 cm helles Türkis
• Stoff C: 20 cm naturfarben
•Vlies H630 (Freudenberg): 80 cm
• transparente Schablonenfolie

2Zuschneiden

Die Nahtzugabe von 0,75 cm ist in den Zuschneidemaßen enthalten.

Stoff A: 7 Quadrate à 13 x 13 cm
2 Streifen à 9 cm x Stoffbreite (3. Rand)

Stoff B: 2 Streifen à 10 cm x Stoffbreite (1. Rand). Dieser Rand wird beim Ausschneiden mit der Schablone wieder zerschnitten.

Stoff C: 7 Quadrate à 13 x 13 cm
2 Streifen à 5,5 cm x Stoffbreite (2. Rand)





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.