pimp your dress

pimp your dress

Ganz nach dem Motto „ich war einmal“ wurde dieses belanglose Kleid aus dem second-hand-shop zu einem echten Hingucker.



Dieses Material benötigst du:
  • Stoffreste aller Art

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bügeleisen,
  • Nähmaschine,
  • Schere
So macht man das:

1Beginn

Verwende ein altes Polo-T-Shirt oder Kleid, der Vorteil liegt darin, dass diese Shirts sich nicht so sehr dehnen und sich deshalb leichter Applikationen anbringen lassen.

2Eule, oder, oder

Wähle eine Vorlage die du applizieren möchtest und kopiere sie in die richtige Größe.

3Zuschneiden

Stoffe, Muster, Farben auswählen und zuschneiden.

4Aufnähen

Teile mit doppelseitigem Bügelvlies aufbügeln und anschließend die Ränder mit einem leicht offenen ZickZackStich nähen

5Kurz vor Schluss

Augen aufnähen, Knöpfe tauschen

6Finale

fertig





3 Kommentare
  1. Dankeeee……

  2. omg (wie die Amerikaner jetzt sagen würden :), it’s so cute!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.