Pimp your Spülbürste

Pimp your Spülbürste

Irgendwann habe ich mal in einer Wohnzeitschrift eine Spülbürste gesehen die sich als Butler getarnt hatte. Diese Idee hat mir so gut gefallen, dass ich sie unbedingt einmal ausprobieren wollte. Die arme kleine Spülbürste musst lange in einem dunklen Schrank ein trauriges Dasein fristen, doch nun hat das Warten ein Ende. Frisch herausgeputzt darf sie nun für Sauberkeit in meiner Küche sorgen.



Dieses Material benötigst du:
  • siehe unten

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • 1 Glas gefüllt mit Salz oder Sand als “Trockenständer” für die Bürsten,
  • 1 Glas Wasser,
  • 1 Schaschlikspieß damit malt ihr die Knöpfe,
  • 1 Spülbürste aus Holz,
  • Klarlack zum Schutz der Farben,
  • Pinsel in verschiedenen Stärken,
  • schwarze Arcrylfarbe,
  • weiße Acrylfarbe
So macht man das:

1das Hemd malen

Zunächst einmal entfernt ihr den Bürstenkopf und legt ihn zur Seite, dann malt mit weißer Farbe ein schmales Rechteck auf die Bürste.

2den Frack malen

Malt nun die Fläche rund um das weiße Rechteck mit schwarzer Farbe an und stellt die Bürste mit der Bürstenkopfhalterung voran in das Glas mit Salz.

3das Gesicht malen

Malt nun mit schwarzer Farbe das Gesicht auf den Bürstenkopf.

4Knöpfe und Fliege malen

Auf das Hemd malt ihr nun nur noch die Fliege und die Knöpfe.

5Lackieren

Nach dem alles gut getrocknet ist, lackiert Ihr die Bürste mit Klarlack. Wer dabei auf Nummer sicher gehen möchte, trägt mehrere Schivhten Lack auf.

6Alternative

Und für diejenigen die es besonders eilig haben, hier noch eine ganz fixe Variante. Die Bürste einfach uni-farben anmalen und nach dem Trocknen bestempeln und lackieren.





Ein Kommentar
  1. hehe, witzig, da freut man sich doch gleich auf´s Spülen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.