PingPong

PingPong

Lampen sind Stimmungsaufheller – und das ganz ohne Nebenwirkungen! Wir zeigen, wie ihr sie euch selbst zusammenmixen könnt. Das allerdings macht süchtig.

Idee + Anleitung: Petra Schuster

Foto: Thordis Rüggeberg



Dieses Material benötigst du:
  • ca. 70 Tischtennisbälle,
  • Flüssigkleber,
  • Plastikflasche

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Backpapier,
  • Bügeleisen,
  • Cutter
So macht man das:

1...

Boden der Plastikflasche mit dem Cutter herausschneiden.

2...

Auf die Schnittkante ein Stück Backpapier legen und drüberbügeln. Die Schnittkante rollt sich auf diese Weise nach innen und ist damit versäubert.

3...

Pingpongbälle in gleichmäßigen Abständen auf den Flaschenkorpus kleben.

4...

Lampenkabel durch Flaschenhals führen und vom Profi Fassung montieren lassen. WICHTIG! Nur eine Energiesparlampe einschrauben, da alle anderen Lampen zu heiß werden und Verformungen verursachen.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.