Pralinen: Rumkugeln


Selbstgemachte Pralinen sind eine schöne Geschenkidee zu Weihnachten.

Die Zutaten:
100g kernlose Rosinen
6cl Rum (54%iger)
100g Zartbitterschokolade
100g Blockschokolade
150g Puderzucker
100g Kokosfett
150g Schokoladenstreusel

Rosinen in ein Sieb geben und mit kochendem Wasser übergießen und anschließend trocken tupfen. Die weichen Rosinen klein hacken und mit dem Rum übergießen, mindestens 30 Minuten ziehen lassen.
Die Zartbitterschokolade in kleine Stücke brechen und die Blockschokolade reiben. Die Schokoladen mit dem Puderzucker vermischen und das Kokosfett in einem Topf schmelzen und zu der Schokoladen-Puderzuckermischung geben. Alles gut verrühren bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist. Die Rosinen mit dem Rum unterheben und die Mischung im Kühlschrank erstarren lassen.
Aus der kalten Masse Kugeln formen und in Schokostreuseln rollen.

Das Rezept findet ihr auch auf meinem Blog
http://sapri-design.blogspot.de/2012/12/geschenkidee-selbstgemachte-pralinen.html






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.