Pucksack – Wendesack-Tutorial

Pucksack - Wendesack-Tutorial

Kleine sollen gut und sicher schlafen. Bettdecken sind schwer und oft zu warm. Praktisch und vor allem sicher sind hier Kuschelsäcke.
Sie vermitteln dem Zwerg Geborgenheit ohne einzuengen. Für viele Babys ist es ein beruhigendes Gefühl, wie während der Schwangerschaft ihre Beine zu spüren.

Ich habe diesen Kuschelsack aus Bio-Baumwolle (Jersey) mit viel Liebe genäht. Er ist (ohne Bündchen) 45 cm lang und am Bündchen 30 cm breit. Das Bündchen selber ist ungekrempelt 21 cm hoch. Die obere Breite des Bündchens beträgt ungestrecht 22 cm…

Der Strampelsack ist ein Wende-Pucksack. Er ist so gefüttert, dass er von beiden Seiten getragen werden kann.
Er kann mit und ohne Strampler benutzt werden.

Anschauen könnt ihr ihn (und ein anderes Modell) auch unter http://annestuedelbuedel.jimdo.com/2015/07/17/pucksack-wendesack/…



Dieses Material benötigst du:
  • Bio-Baumwolle,
  • Bündchenstoff,
  • Jersey,
  • Nähgarn,
  • Nicky

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähgarn,
  • Nähmaschine,
  • Schere
So macht man das:

1Pucksack - Tutorial




Das Schnittmuster habe ich als Freebook von farbenmix erstanden...
und dann gings los...

...natürlich erst den Stoff zuschneiden...
ich habe mich für herrlich weichen Bio-Nicky entschieden...
auch nähe ich den Pucksack für den Sommer und somit ohne Innenstoff...
der Nicky ist dick genug, um die Kleinen warm zu halten...

2...



Das Bündchen aus Bio-Jersey habe ich an der geöffneten Seite geschlossen,
um es dann doppelt zu legen...


Die Maße für das Bündchen könnt ihr auch dem Schnittmuster entnehmen...

3...




Die Stoffteile für den Sack rechts auf rechts aufeinanderlegen und mit der Overlock rundum einmal abketteln...

4...




...nun das Bündchen anbringen...

zunächst habe ich das Bündchen auf rechts gedreht...also schöne Seite nach außen (Seitennähte nach innen)...

nun rechts auf rechts auf den Sack aufgesteckt...hier muss man jetzt ein wenig aufpassen...das Bündchen ist etwas enger als der Sack und so muss beim Nähen das Bündchen mitgezogen werden...

dann auch hier wieder mit der Overlock abketteln...

5...




...den Pucksack auf rechts drehen....Fertig!


Durch die Höhe des Bündchens lässt sich dieses auch noch umstülpen,
so dass der Sack ein klein wenig mitwachsen kann...
aber für kleine Muckel zwischen 0 und 5 Monaten ist er allemal ausreichend....





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.