Pucksack

Pucksack

Eine Freundin von mir hat grade ihren Sohn zur Welt gebracht. Ich wollte ihr etwas schenken, das sie auch benutzen kann und da sind mir die Pucksäcke eingefallen. Diese Version ist kein richtiger Pucksack, denn das Kind wird nicht fest eingewickelt. Es ist eher eine sommerliche Schlafsackversion.
Eine Beschreibung findest du auch hier: http://www.juleforuniquepeople.de/tutorials/pucksack-tutorial.html



Dieses Material benötigst du:
  • Bündchenstoff,
  • Jersey,
  • Stoff

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähgarn,
  • Nähmaschine,
  • Schale,
  • Schere,
  • Stift
So macht man das:

1...

Anlage fehlt Schneide deinen Stoff auf 50x80cm zu. Falte den stoff nun in Fadenlauf-Richtung nach und stecke ihn fest. Mach das mit beiden Stoffen. Die Maße sind etwas groß für ein Neugebohrenes. Du kannst den Stoff eigentlich zuschneiden wie es dir gefällt.

2...

Anlage fehlt Benutz eine große Schale um die Ecken abzurunden.

3...

Anlage fehlt Nähe an den Seiten und dem Boden entlang und lasse eine Öffnung zu wenden in dem Futterstoff. (Die Öffnung ist leider nicht auf dem Foto zu sehen, weil ich sie vergessen hatte.)

4...

Anlage fehlt Lege deine Beutel mich den rechten Seiten zusammen.

5...

Anlage fehlt Schneide deinen Bündchenstoff auf die richtige Länge (hier 38x 30cm). Nähe entlang der Seite, und falte das Bündchen. Markiere 4 gleichgroße Teile an deinem Bündchenstoff und deinem Beutel mit Stecknadeln. Das musst du machen um später den Bündchenstoff und den anderen Stoff gleichmäßig zu verteilen.

6...

Anlage fehlt Stecke deine Stoffe zusammen, indem du die mit Stecknadeln markierten Stellen zusammenfügst. Nähe die Stoffe zusammen, indem du sie so sehr denhnst wie du kannst. Beachte, dass du alle 4 Stoffe erfasst.

7...

Anlage fehlt Wende alles und verschließe die Öffnung, die du zum Wenden offen gelassen hast, indem du einfach drüber nähst. Wenn Du diesen Sack für ein Mädchen genäht hast und sie ihn nicht mehr braucht, kannst du einfach den unteren Bereich aufschneiden und umnähen und ihr so einen neuen Rock machen.





3 Kommentare
  1. Toller Affenstoff =)

  2. Super! Ich brauche allerdings eher die Variante mit Füße frei und alles andere eingepackt, sonst gibt es die Totaldecken bzw. Schlafsackverweigerung :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.