Puppenhaus verschönern und Spieldecke nähen

Puppenhaus verschönern und Spieldecke nähen

So! Wie versprochen, zeige ich Euch heute das Puppenhaus das die Kleene zum Geburtstag bekommen hat. Eigentlich wollte ich es der Kleenen schon zu Weihnachten schenken. Der Olle und ich haben uns dann aber drauf geeinigt, dass sie nix von uns bekommt. Hört sich im ersten Moment ein bisschen herzlos an, ist aber halb so wild. Die Blagen haben seeehr spendable Großeltern und kommen auf keinen Fall zu kurz.

Im Gegenteil. Es kommen ja auch noch Weihnachtsgeschenke von den Onkels und Tanten, sowie Paten dazu. Wir sind uns schnell einig gewesen, dass das für ein Kleinkind mehr als genug ist. Solange die Kleene noch denkt, dass der Weihnachtsmann die Geschenke bringt, können wir uns das Geld lieber sparen und sinnvolle Anschaffungen machen, wie z.B. einen neuen Fahrradhelm.

Jetzt hatte ich aber dieses Haus im Keller stehen und das wollte nun endlich aufgehübscht und bespielt werden. Also sollte es das Teilchen zum Geburtstag geben. Ich habe es günstig über ebay Kleinanzeigen erstanden und war total verliebt. Okay, es war ein bisschen schlampig gestrichen und erst hatte ich noch drüber nachgedacht es nochmal neu zu streichen, aber wenn man erst eine Woche vor dem Geburtstag mit dem Werkeln anfängt, reicht halt die Zeit nicht aus. Also musste ich mal ein Auge zudrücken und mir sagen, dass es die Kleene sowieso nicht interessiert ob da eine Schicht Farbe mehr oder weniger drauf ist. Das ist mir wirklich schwer gefallen und ich überlege immernoch es ordentlich zu streichen…

mehr auf meinem Blog:

http://www.tintenelfe.de/2015/10/20/diy-puppenhaus-versch%C3%B6nern-und-spieldecke-n%C3%A4hen/



Diese Werkzeuge brauchst du:




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.