Rhababsi – der Rhabarber Schnaps


Das Rezept ist eigentlich ganz simpel…

Man nehme 2 Liter Rhabarbersaft, eine Flasche Vodka und 6 Päckchen Vanillezucker und mischt alles gut durch.

Um das Ganze noch etwas spezieller zu machen kann man den Rhabarbersaft auch selbst produzieren.

Siehe Anleitung

Prost und Glück auf!



Dieses Material benötigst du:
  • Drucker,
  • Flaschen,
  • Limette,
  • Papier,
  • Rhabarber,
  • Schleifenband,
  • Vanilleschote,
  • Vanillezucker,
  • Vodka,
  • Zucker

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Dampfentsafter,
  • Küchenmesser,
  • Messbecher,
  • Trichter
So macht man das:

1Rhabarbersaft

Für den Anfang habe ich erst mal ein Kilo verarbeitet. Das Grünzeug schön abwaschen, von den Enden entledigen und in Scheiben schneiden. Dann die Scheibchen in den Dampfentsafter packen.

2Schnaps mischen

Anschließend den gewonnenen Saft (ergab 600 ml) mit Zucker (100gr) und Vanilleschote aufkochen. Dann das Gemisch abkühlen lassen (unter 70°C) und Limettensaft (einer halben Limette), Vanillezucker (3 Pck.) und Vodka (125 ml) dazu geben.

3Befüllen

Die Flaschen vor dem Befüllen mit kochendem Wasser ausspülen, den warmen Saft einfüllen und gleich zu drehen.

4Deko

Damit es nett ausschaut habe ich noch ein Etikett entworfen und auf die Flaschen geklebt, Schleifchen drum tüddeln und tadaaaa fertig.

5Fertig

Am besten kalt genießen :)





Ein Kommentar
  1. wäre super wenn es das etikett hier zum download geben würde (:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.