„Rhabarberkuchen!“

„Rhabarberkuchen!"

Rhabarber schmeckt dank Apfel-,Zitronen und Oxalsäure fruchtig und sauer. Weil wir ihn ja alle sehr gerne zum Backen verwenden, könnte man meinen es sei Obst. Ist aber nicht so. Rhabarber ist eine Gemüsesorte. Saison haben diese köstlichen Stangen von April bis Ende Juni. Dann treten sie ihren wohlverdienten Urlaub an, um sich für die nächste Ernte zu erholen. Ob eine Rhabarberstange reif ist, erkennt man daran, dass die Schale glatt und nicht mehr gewellt ist. Damit die Staude nicht verletzt wird, darf das Gemüse nicht abgeschnitten werden, man sollte es vom Stock aus abdrehen. So hat man im nächsten Jahr auch seine Freude daran und kann wieder ordentlich ernten.

Zum lecker Rezept: http://www.lisbeths.de/rhabarberkuchen/






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.