Turnbeutel


Dieser modische Turnbeutel in Patchworktechnik ist aus Baumwollprints der Kollektion „Eclectic Elements“ von Tim Holtz genäht. Der Rucksackbeuel eignet sich auch für Nähanfänger und ist an einem Wochenende fertig genäht.



Dieses Material benötigst du:
  • 1 Spule farblich passendes Nähgarn Coats Cotton 50,
  • 24 Stoffquadrate (12.7 cm) in koordinierenden Stoffen aus der Kollektion Eclectic Elements von Tim Holtz,
  • 2x 180 cm farblich passende Kordel 0.7 cm von Milward,
  • Du benötigst 2 Stoffstücke à 35 x 46 cm,
  • Futterstoff: z.B. FreeSpirit Essential Solids (100% Baumwolle; Breite ca. 112 cm)

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • eine große Sicherheitsnadel
So macht man das:

1Zuschnitt

In allen Maßen sind die Nahtzugaben von 1 cm enthalten Abkürzungen: re-a-re = rechts auf rechts

2Nähen einer Taschenseite

Für eine Taschenseite benötigt man 12 Stoffquadrate.
24 Quadrate (Abb. 1) zuschneiden und laut Schemazeichnung (Abb. 2) zwei Taschenseiten (à 12 Quadrate) ausarbeiten.

3Riegel für die Kordel nähen

Das Schnittteil des Riegels der Breite nach zur Hälfte legen, zusammennähen, wenden und 4mal absteppen. Den zweiten Riegel auf gleiche Weise nähen, sodass man 6 x 6 cm große Quadrate erhält. Beide Teile zur Hälfte bügeln.

4Futterstoff einnähen

Damit Außenstoff und Futterstoff genau zusammen passen, die Taschenseiten auf den Futterstoff legen und alle Teile auf die gleiche Größe zurück schneiden.
Dann laut Abb. 3 je Taschenseite mit einem Stück Futterstoff re-a-re an der oberen Schnittkante zusammennähen.
Die Naht auseinander bügeln, dann beide Teile laut Abb. 4 re-a-re zusammennähen. Hierbei die Riegel für die Kordel platzieren, im markierten Bereich die Naht ca. 6 cm aussparen (verriegeln und neu ansetzen) und eine Wendeöffnung offen lassen.

5Beutel ausfertigen

Tasche wenden, die Wendeöffnung schließen und Futter nach innen stülpen. Oben an der Taschenöffnung für die Kordel einen 3 cm breiten Tunnel absteppen.

6Fertigstellung

Mit Hilfe der Sicherheitsnadel eine Kordel von der einen Tunnelseite einfädeln und auf der anderen wieder zurück fädeln. Die Kordelenden durch die Öffnung des Riegels führen und verknoten. Mit der zweiten Kordel gegengleich verfahren.

7Tipp

Wenn Du Meterware verwendest, kannst Du das Tim Holtz Logo von der Stoffkante ausschneiden und auf den Rucksack applizieren, was besonders cool aussieht.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.