Mini-Girlande


Kleine Girlanden sind eine schöne Methode etwas größere Backwaren toll zu verzieren. Die Methode mit Masking Tape kann auch in letzter Minute noch gemacht werden, wenn die Gäste fast schon auf der Türschwelle stehen.

Noch mehr solcher kleinen Ideen und Anleitungen findest du auf meinem Blog: http://bit.ly/1v7IxTK



Dieses Material benötigst du:
  • Bakery Yarn,
  • Kleber,
  • kleine Holzspieße,
  • Masking Tape,
  • Schnur,
  • Tonpapier

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Schere
So macht man das:

1Mini-Girlande mit Masking Tape

Schneide ein Stück vom Garn ab. Reiße großzügig ein Ende vom Masking Tape ab, lege es über das Garn und lege es so, dass das Garn auf der Hälfte vom Tape liegt und falte das Tape zusammen. Ich schnitt dann kleine Dreiecke heraus. Wer das Garn nicht in die Mitte legt, kann man auch kleine Herzen ausschneiden. Die Enden vom Garn können um Zahnstocher oder andere Stäbchen gebunden werden. Bunte Lolli-Stiele gehen ebenfalls.

2Mini-Girlande mit Herzen

Schneide kleine Herzen aus dem Tonpapier aus. Wenn die Herzen nicht perfekt symmetrisch sind, drehe die Vorlage immer mal wieder auf die andere Seite, damit immer die Seite mit dem Bleistiftstrich die Klebeseite ist. Beide Herzen dünn mit Kleber bestreichen und das Garn zwischen zwei Herzen legen. Mein Kleber führte dazu, dass das Tonpapier sich leicht bog. Ich legte die Herzen unter ein mittelschweres Buch und ließ sie dort ca. 1 h trocknen. Die Mini-Girlande mit Herzen wird zu einer echten Girlande, wenn sie auf Zahnstocher oder anderen Stäbchen festgebunden wird. Bei mir reichte ein Knoten aus, ohne dass etwas rutschte.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.