Schnelle Fingerbeschäftigung für zwischendurch: Besticktes Notizheft


Trotz meines digitalisierten Alltags, bleibe ich ein Papierschreiber, Notizen- und Listenmacher und schleppe daher immer ein kleines Notizbuch für to do’s und spontane Ideen mit mir rum. Denn es gibt (für mich zumindest) nichts schöneres als Sachen in eine Liste einzutragen und peu à peu abarbeiten und wegstreichen. Viel befriedigender als die Notiz auf dem Handy zu löschen…

In diesem Sinne habe ich euch ein kleines DIY vorbereitet, das ihr in Windeseile realisieren könnt: Ein besticktes Notizheft.  Für dieses Projekt dient mir ein kleines Moleskine-Notizheft mit Papier-Umschlag. Zudem benötigt ihr: Lineal, Bleistift, Radiergummi, Faden, Nadel.

Alle weiteren Schritte sowie zahlreiche Fotos findet ihr hier auf monochrome:

http://monochrome-diy.de/wordpress/2014/09/23/schnelle-fingerbeschaeftigung-fuer-zwischendurch-besticktes-notizheft/






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.