Schnelle Geister

Schnelle Geister

Ihr braucht noch Deko für Halloween oder wollt mit kleinen Kindern basteln, dann seid ihr hier genau richtig.

Für einen Geist braucht ihr nur 2 Minuten.



Dieses Material benötigst du:
  • Faden,
  • Papierserviette,
  • Zeitungspapier oder Stoffreste

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Schere,
  • Stift
So macht man das:

1Die Serviette vorbereiten

Nehmt die Serviette in die Hand und trennt die einzelnen Schichten voneinander. Seid dabei vorsichtig.

Kleinen Kindern muss man teilweise helfen, den Anfang zu finden.

2Serviettenteile auslegen

Jetzt die Serviettenteile sternenförmig übereinander legen, die Mittelpunkte liegen dabei aufeinander.

Dann wird legt ihr in die Mitte etwas altes Zeitungspapier oder Stoffreste oder ähnliches - für besonders schöne Köpfe könnt ihr auch Styroporkugeln nehmen.

3Den Geist fertigstellen

Nun fahrt ihr mit der Hand unter die unterste Schicht der Servietten und nehmt den Kopf (=Papierkugel) in die Hand und dreht sie rum.

Jetzt nur noch knapp unter den Kopf die Servietten zusammenbinden.

Prinzipiell ist der Geist jetzt schon fertig. Er kann aber nach Belieben bemalt werden. Zum Beispiel mit einem Gesicht, aber auch mit einer blutigen Wunde

4Verwendungsmöglichkeiten

Wenn ihr mehrere Geister davon macht, habt ihr eine prima Deko für die Halloweenparty.

Ihr könnt den Geist aber auch an einen Stock binden. So wird er zu einem super Kinderspielzeug.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.