Schürze aus alten Jeans

  • 29.09.2021 von Prym
  • Kategorien ,
  • Fähigkeiten: Einfach
  • Kosten: Kostenlos
  • Dauer: etwa 3 Stunden
  • Stichwörter: , ,
Schürze aus alten Jeans


Alte Sachen neu gestalten! Indem du Klamotten upcycelst, machst du aus alten Herrenhemden, Jeans und T-Shirts neue Lieblingsstücke. Entdecke jetzt eins unserer Upcycling-Projekte und lasse dich auch von unseren anderen Upcycling-Ideen inspirieren.

Fotos & Anleitung: Prym



Dieses Material benötigst du:
  • alte Jeans,
  • Gurtband zum Binden,
  • Latzhosengarnitur 40 mm,
  • Nähgarn in passender Farbe

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Glaskopfstecknadeln,
  • Jeansnadel No. 90/14,
  • Nähmaschine,
  • Nahttrenner,
  • Schneiderschere
So macht man das:

1Das benötigst du:

- Alte Jeans
- Nähgarn in passender Farbe
- Nähmaschine
- Latzhosengarnitur 40 mm
- Nahttrenner
- Glaskopfstecknadeln
- Schneiderschere für feste Stoffe
- Jeansnadel No. 90/14
- Gurtband zum Binden

2Auftrennen

Die Jeans wird zuerst an den Seiten bis zum Bund (den einfach durchschneiden) und an Innenbeinund Schrittnaht bis zum Reißverschlussende aufgetrennt.

3...

Dann legst Du das vordere Jeansteil vor Dich auf den Tisch, sodass der Schritt-Bereich flach aufeinanderliegt. So steckst und nähst Du die Teile zusammen.

4...

Vom Rückteil schneidest Du ein Hosenbein ab und füllst damit die Lücke zwischen den Beinen im Vorderteil auf. Alles auf Wunschlänge kürzen und den Saum dann umnähen oder einfach ungesäumt lassen.

5...

Für den Latz schneidest Du das Rückteil unter den Taschen gerade ab und nähst es mittig unter den Hosenbund des Vorderteils. Am Anfang und Ende je 1 cm Abstand zur Kante lassen, damit Du sie noch umschlagen kannst.

6...

Die obere Form Deiner Schürze kannst Du noch anpassen, bevor Du alle offenen Kanten nach innen einschlägst und sie rundherum flachsteppst. Zum Binden kannst Du an den beiden Seiten jeweils ein Gurtband annähen, die offenen Enden einschlagen und mit Zick-Zack-Stich gut verriegeln.

7...

Noch die beiden Knöpfe an der oberen Kante im Stoff fixieren und schon kannst Du die Länge für das letzte Gurtband festlegen. Die Enden werden in den Verschluss der Schnalle geklemmt.

Nur noch umbinden und den Grill anwerfen, schon können die Gäste kommen.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload Größe ist: 8 MB. Du kannst folgende Dateien hochladen: Bild. Drop file here

0 Kommentare

Dir gefällt HANDMADE Kultur?

Dann abonniere unseren Newsletter und lass dich noch mehr inspirieren!