Selbstgemacht: Portemonnaie aus Filz

Selbstgemacht: Portemonnaie aus Filz

Ihr seid auf der Suche nach einer kleinen Aufmerksamkeit, die ihr einem lieben Menschen schenken könnt? Oder vielleicht möchtet ihr euch selbst eine Kleinigkeit nähen? Dann habe ich genau das richtige für euch: eine Geldbörse aus Filz mit individueller Verzierung. Schritt für Schritt zeige ich euch in der folgenden Bildanleitung wie es gemacht wird.
Material:

– 1x Filzplatte (18 x 21 cm, 4 mm stark)
– 1x KAM Snap Druckknopf
– Ahle
– Baumwollfaden
– Nadel
– Schere
– die „Verzierung“ (Bügelapplikationen, Knöpfe, Perlen, etc.)
– ggf. Pappe für Schablone

Anleitung:
1. Anhand der Schablone (Download PDF 14,3 KB) die Form aus der Filzplatte schneiden.
2. Anschließend die V-förmigen Ausschnitte zusammennähen. Falls nötig, die Löcher mit der Ahle vorstechen.
3. Das Portemonnaie falten und mit einem Tuch abgedeckt in Form bügeln. Mit Bügelapplikationen verzieren.
4. Den KAM Snap oder einen anderen Druckknopf als Verschluss anbringen und fertig ist die Geldbörse!






2 Kommentare
  1. Tolle Idee! Dei Blog finde ich übrigens mega niedlich!

  2. Ich habe diese Anleitung bereits direkt auf Curious Cat gesehen und bin begeistert. Da passt nun wunderbar das Essengeld für das tägliche Mittagessen rein. Super Idee und leicht nachzumachen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.