Space Invaders Kissen

Space Invaders Kissen

Die Alien-Invasion hat begonnen – und zwar auf meinem Sofa. Allerdings ist es eine sehr friedliche Invasion mit viel Kuschelpotential. Und so könnt ihr die Charaktere von Space Invaders auf ein Kissen drucken und dabei vielleicht auch ein bisschen nostalgisch werden:

1. Druckt euch die Vorlage aus.
2. Legt die Bucheinbindefolie auf euren Vordruck und zeichnet die Linien nach oder schneidet es gleich mit dem Cutter aus. Am besten geht es, wenn ihr ein Lineal zur Hilfe nehmt. Vergesst nicht, auch die Augen auszuschneiden.
3. Klebt die Schablone auf den Stoff. Nicht die Augen vergessen! Theoretisch kann man auch einfache Folie als Schablone benutzen. Den Trick mit der Klebefolie mache ich, weil man die Schablone so nicht verrutscht und es auch keine Farbe unter die Schablone laufen kann. So bekommt man glattere Kanten.
4. Legt ein Stück Karton oder Papier als Unterlage aus und tragt mit einer Farbrolle die Stoffarbe auf.
5. Lasst die Farbe trocknen und zieht die Schablone wieder ab.
6. Legt etwas Backpapier auf das Motiv und bügelt mit dem Bügeleisen drüber. So wird das Motiv waschmaschinenfest.

Ich habe die Kissen ganz einfach mit einem Hotelverschluß genäht.
Die Vorlage der Space Invaders und weitere Ideen findet ihr auf meinem Blog dekotopia.net



Dieses Material benötigst du:
  • Stoff,
  • Stoffmalfarbe

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bucheinbindefolie,
  • Cutter,
  • Farbrolle,
  • Lineal,
  • Nähmaschine




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.