Spitztüte mit verkürztem Futter aus altem Oberhemd genäht , mit Rüschchen


#GroßmutterKäthesNähstunde

Aus Reststoffen von einem alten Oberhemd habe ich eine Spitztüte mit Rüschchen genäht.
Den Futterstoff habe ich verkürzt, so dass die Tüte eine schöne Spitze bekommen hat.
Ein Schnittmuster für die Tüte braucht ihr euch nicht zu zeichnen, ich zeige im Video, wie man sich den Stoff ganz einfach ausmessen und gleich zuschneiden kann.
Ihr könnt die Spitztüte auch großer, z.B. als Geschenkverpackung oder auch kleiner für den Adventskalender nähen.



Dieses Material benötigst du:
  • 5 Knöpfe,
  • Nähgarn,
  • Stoffrest und Vliesofix für Applikation,
  • Stoffreste z.B. von einem alten Oberhemd,
  • Vlies

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bügelbrett,
  • Bügeleisen,
  • Clips oder Stecknadeln,
  • Lineal,
  • Nähmaschine,
  • Nähnadel,
  • Rollschneider,
  • Schneidematte,
  • Stoffschere
So macht man das:

1Anleitung siehe Video auf Youtube





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu * for Click to select the duration you give consent until.