Spooky Pompoms


DIY-Pompoms hab ich schon als Kind gemacht. Hatte sogar ein Profi-Pompom-Set aus Plastik.
Das habe ich nicht mehr, kann man sich aber gaaanz leicht aus Pappe machen. Und dann wird gewickelt.
Erst schwarz für den gruseligen Geistermund, darüber weiß, dann wieder etwas schwarz für die Augen. Und dann ganz viel weiß, an den Hufeisen-Enden gerne etwas länger, das gibt ein schönes Geistergewand. An den Rändern aufschneiden, Faden drum und festbinden. Zum Schluss geht’s zum Friseur: Den Kopf schön gleichmäßig kurz, das Gewand darf ruhig länger sein. Und dann kann der Spuk losgehen.
Siehe auch: http://lazy-lucy.blogspot.com/2013/10/spoooky-pompoms.html



Dieses Material benötigst du:
  • schwarze und weiße Wolle

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Pappe,
  • Schere




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload Größe ist: 8 MB. Du kannst folgende Dateien hochladen: Bild.

0 Kommentare