Sterne für den Tisch

Sterne für den Tisch

Einfach, natürlich und ganz leicht herzustellen. Die dazu gehörigen Reagenzgläser gibt’s im Blumenhandel oder in Bastelgeschäften. Beliebige Sterne aus Sperrholz aussägen (meine haben einen Durchmesser zwischen 12 und 15 cm) und etwas oberhalb der Mitte ein Loch im Durchmesser des Reagenzglases bohren. Alle Kanten brechen und den Stern in der Wunschfarbe lackieren oder lasieren. Ich habe mit ein wenig Wasser verdünnte weiße Farbe mit einem Schwämmchen aufgetragen und die Ränder dann ungleichmäßig, ebenfalls mit einem Schwamm, mit brauner oder roter Farbe schattiert. Anschließend alle Ränder noch einmal leicht anschleifen, um einen shabby Look zu erzielen. Das Reagenzglas zu drei Vierteln mit Wasser füllen, durch das Loch in der Mitte des Sterns schieben und den Stern dann mit zwei Spitzen auf den Tisch stellen. Blumen einstecken und als Tisch- oder Raumdekoration wirken lassen.
Besonders großzügige Menschen verwenden den Stern vielleicht auch als Platzkärtchen und verschenken ihn dann nach dem Festessen.
Weitere Posts mit anderen Farbvarianten gibt es unter http://www.bastelesel.de/.






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.