Sterne gehen immer!


Sterne sind nur was für Weihnachten? Ach was! In keiner Jahreszeit sitzt man so häufig unterm glitzernden Sternenhimmel wie im Sommer. Folglich kann man auch welche falten.

Wie wäre es denn mit diesem kleinen Kerl – Humprechts Stern? Humprecht ist übrigens der Name einer Burg in Tschechien und der flauschigen, ca. 15cm großen Ameisenbärs auf meiner Couch.

So nun ran ans Papier und einen Stern gefaltet, oder zwei oder vier…

Die Anleitung gibt es hier auf meinem Blog: http://kalami-kalami.blogspot.de/2011/11/humprechts-stern.html



Dieses Material benötigst du:
  • 12 quadratische Blätter (vorzugsweise unterschiedliche Farben auf Vorder- und Rückseite)

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • zwei Hände




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.