Stoffbeutel mit lackierten Reißzwecken aufpeppen

Stoffbeutel mit lackierten Reißzwecken aufpeppen


Benötigte Materialien

– Stoffbeutel (Farbe natürlich variabel)- Reißzwecken (roh, ohne Plastikkäppchen)
– Nagellacke (verschiedene Farben)
– Blatt Papier
– Zange
– Heißkleber
– Tesafilm

So funktioniert’s:

Ein Blatt Papier auf der Tasche mit Klebeband befestigen. Einzeichnen, was ihr mit den Reißzwecken stecken wollt. Reißzwecken durch Papier und den Stoff stecken. Nach einigen Reihen die Tasche vorsichtig umklappen und die Reißzwecken-Nadeln in der Innenseite der Tasche umbiegen. Manchmal kann es passieren, dass die Nadeln abbrechen. Dann einfach eine Neue nehmen.

Nachdem das erledigt ist, die Reißzwecken vorsichtig mit Nagellack anmalen. Nicht zu viel Farbe nehmen, sonst klebt es zu sehr am Papier. Gut durchtrocknen lassen.
Dann vorsichtig auf Links drehen und mit einer Heißklebe-Pistole die Reißzweckennadeln festkleben. Ein einfacher Punkt reicht vollkommen!

Und dann seid ihr auch schon fertig!
Beachten solltet ihr unbedingt, dass die Reißzwecken auf der Innenseite kleine Widerhaken bilden können. Diese kann man auch mit etwas Heißkleber ‘abrunden’ und mit Tesafilm bekleben. Sieht von Innen nicht so schön, dann aber bleibt in der Tasche nichts hängen oder wird zerkratzt! :-)

WICHTIG: Die Idee stammt nicht von uns, sondern von



Dieses Material benötigst du:
  • Nagellack,
  • Reißzwecken,
  • Stoffbeutel,
  • Tesafilm

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Heißklebepistole,
  • Zange
So macht man das:

1Vorbereitungen und das Stecken

Ein Blatt Papier auf der Tasche mit Klebeband befestigen. Einzeichnen, was ihr mit den Reißzwecken stecken wollt. Reißzwecken durch Papier und den Stoff stecken. Nach einigen Reihen die Tasche vorsichtig umklappen und die Reißzwecken-Nadeln in der Innenseite der Tasche umbiegen. Manchmal kann es passieren, dass die Nadeln abbrechen. Dann einfach eine Neue nehmen.

2Lackieren!

Nachdem das erledigt ist, die Reißzwecken vorsichtig mit Nagellack anmalen. Nicht zu viel Farbe nehmen, sonst klebt es zu sehr am Papier. Gut durchtrocknen lassen.
Eventuell muss man zwei Mal lackieren - davor aber trocknen lassen!

3Noch Zu beachten!!

Dann vorsichtig auf Links drehen und mit einer Heißklebe-Pistole die Reißzweckennadeln festkleben. Ein einfacher Punkt reicht vollkommen!
Und dann seid ihr auch schon fertig!

Beachten solltet ihr unbedingt, dass die Reißzwecken auf der Innenseite kleine Widerhaken bilden können. Diese kann man auch mit etwas Heißkleber ‘abrunden’ und mit Tesafilm bekleben. Sieht von Innen nicht so schön, dann aber bleibt in der Tasche nichts hängen oder wird zerkratzt! :-)





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload Größe ist: 8 MB. Du kannst folgende Dateien hochladen: Bild. Drop file here

Ein Kommentar
  1. Schick! Könnte man sonst vielleicht auch mit Kamsnaps machen … die sind bunt und ebenso dekorativ.

Dir gefällt HANDMADE Kultur?

Dann abonniere unseren Newsletter und lass dich noch mehr inspirieren!