Strandkorb Mülleimer nähen – DIY


Heute zeige ich euch eine sommerliche Idee, die mir letztes Jahr in den Sommerferien einfiel, als ich mit meiner Familie die Nordsee besuchte.

An einem Nachmittag saß ich im Strandkorb und vermisste einen kleinen Mülleimer, für den Eisbecherlöffel, das Bonbonpapier, die Fäden meines Nähzeugs und so weiter…

Am nächsten Morgen hielt ich einen Jogurtbecher in der Hand und überlegte mir dazu eine Anleitung. Denn er hatte die Größe, die ich mir wünschte.

 

Die Download Schablone findet ihr auf meinen Blog: Augensternswelt.de.

Also bitte hier entlang zum Strandkorb Mülleimer Blogpost!



Dieses Material benötigst du:
  • 60 cm Seil,
  • fester Baumwollstoff (Webware) ca. 20 x 45 cm,
  • Wachstuch ca. 20 x 45 cm

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähmaschine
So macht man das:

1Material und Zuschnitt:

Strandkorb Mülleimer Schnittmuster Schablone (als Download)
fester Baumwollstoff (Webware) ca. 20 x 45 cm
Wachstuch ca. 20 x 45 cm
ca. 60 cm Seil


Mit Hilfe der Schnittmusterschablone schneidet bitte je 1x aus Webware und 1x aus Wachstuch aus. Die Nahtzugabe ist inklusive.

2Wendeöffnung Nähen

Dann werden die Strandkorb-Mülleimerhüllen seitlich geschlossen. Bitte bei dem Außenstoff eine Wendeöffnung von ca. 6cm offen lassen.

3Schlaufe Nähen

Nun kommt die Schlaufe ins Spiel. Faltet den genähten Stoffstreifen der Länge nach, so dass eine Schlaufe entsteht. Die beiden offenen Enden kommen nun mit in die später entstehende Naht.

Für die Schlaufe zum Aufhängen benötigt ihr ein kleines Stoffstück in der Größe: ca. 6 cm x 15 cm. Das Stück wird der Länge nach in der Mitte gefaltet und gebügelt. Dann klappt man die beiden Seiten zur Mitte. Hier bitte wieder bügeln und die beiden gefalteten Seiten übereinanderlegen und feststecken. Dann kann klappkantig abgesteppt werden. Die kurzen Seiten bleiben offen, da sie später mit in die Naht eingefasst werden.

Dann den Außenstoff an der oberen Öffnung mit dem Wachstuch feststecken und füsschenbreit absteppen. Jetzt sollte die Schlaufe innen liegen. Durch die Wendeöffnung des Außenstoffs das Ganze wenden. Dann den Wachstuchbeutel in den Stoffbeutel schieben. Die obere Kante gut ausformen, so das ganz oben die Naht zu sehen ist. Mit Klammern feststecken und die Oberkante mit einem Zickzack Stich absteppen, so verrutscht nichts mehr. Ganz zum Schluß die Wendeöffnung mit einem Matratzenstich per Hand schließen.

4Bodenkreis nähen:

Nun wird der Bodenkreis festgesteckt (rechts auf rechts, so dass sich die schönen Stoffseiten anschauen).

Mit der Nähmaschine nun rundherum Feststeppen, dabei den Stoff der unten liegt mit den Hand nachführen, damit keine Falten mit eingenäht werden. Nun sieht es so aus! (Schritt 5)

5Außen- und Innenbezug miteinander verbinden...

Jetzt wendet ihr den Außenbezug (Muschelstoff) auf rechts. Dann steckt ihr den Außenstoffbeutel in den Wachstuchbeutel. Dabei schauen sich die schönen Seiten der Stoffe an.

Achtet darauf, dass die Schlaufe innen schön gerade liegt. Dann wird es fein.



6Geschafft .... ;-)

Schon ist der Strandkorb Mülleimer fertig. Nur noch das Seil an der Lasche durchschieben. Bevor ihr das tut, klebt die Enden mit Klebeband ab, damit sie nicht aufdröseln und …. Tadaaa!!

Eis essen am Strand – Juhu, dass wird schön!! 😊

Und bedenke, Eislöffel kann man mehrfach verwenden. Deshalb sammle die Eislöffel, anstatt sie fortzuwerfen!!

Die Umwelt wird es dir danken.

Liebste Grüße
Frau Augensternswelt





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.